Skip to main content

Samsung Galaxy Note 7

Alle Informationen, Fakten und Preise für das Samsung Galaxy Note 7 im Überblick

Samsung hat 2016 den Namen Note 6 übersprungen und ist wegen den S7 Modellen gleich auf den Namen Note 7 umgestiegen. Das riesige Smartphone bietet Ende 2016 aber das Beste, das Samsung zu bieten hat.

Hardware

In Sachen Hardware hat man sich am Galaxy S7 Edge orientiert. Beim Note 7 erkennt man das gleiche hochwertige Design, das schon vom S7 Edge bekannt ist. Das heisst, die Vorderseite und Rückseite besteht aus Glas, während in der Mitte ein Metallrahmen rund um das ganze Gerät verläuft. Das Displayglas ist zudem noch an den Seiten abgerundet. Mit dem riesigen 5,7 Zoll Display ist das Galaxy Note 7 das grösste Handy aus dem Hause Samsung aktuell. Für die Grösse geht das Gewicht von 169 g jedoch absolut in Ordnung. Doch der Bildschirm ist nicht nur gross, sondern überzeugt auch in Sachen Blickwinkel, Farbwiedergabe und Kontraste. Denn Samsung verbaut wie schon im S7 ein SUPER AMOLED Display, das mit einer hohen Auflösung und einer Pixeldichte von 515 ppi (Pixel pro Zoll) punkten kann. Erhältlich ist das Gerät in schwarz, silber und blau.

Das Innenleben wird geprägt vom Exynos 8890 Prozessor gemeinsam mit vier Gigabyte an RAM. Damit ist das Note 7 eines der schnellsten Geräte auf dem Markt. Webseiten und Apps werden zügig geladen und können lange im Hintergrund offen gehalten werden dank dem grossen Arbeitsspeicher. Darüberhinaus findet man die üblichen Zutaten wie NFC und LTE im Galaxy Note 7. Durch den NFC Chip kann das Gerät mit Samsung Pay als Kreditkarte verwendet werden, um an passenden Zahlungsterminals mit dem Handy zu bezahlen. Das Gerät verfügt über einen grossen 64 GB internen Speicher, den man jedoch nochmals kräftig mittels einer Speicherkarte aufstocken kann. Die Note 7 Specs können sich damit also sehen lassen.

Mit 3500 mAh Stunden hat man zudem einen starken Akku, der das grosse Display über einen Tag lang antreiben kann. Der Akku kann mit dem Quick Charge Standard auch schnell wieder aufgeladen werden. Das Ganze kann herkömmlich über Kabel oder sogar kabellos über Induktion erfolgen. Per Kabel wird übrigens mit dem neuen Usb-Standard „USB-C“ geladen. Das Note 7 ist dabei eines der ersten Handys mit diesem Anschluss. Den Akku im Note 7 kann man allerdings nicht wechseln. Ebenfalls muss man auf einen Dual-Sim Support hierzulande verzichten.

In Sachen Kamera hat sich Samsung ebenfalls das S7 zum Vorbild genommen und an den entscheidenden Schrauben noch etwas gedreht. Das Note 7 schiesst Fotos mit 12 Megapixel bei einer Blende von f1.7, was für helle Fotos auch am Abend sorgt. Zusätzlich kommt hier der optische Bildstabilisator ins Spiel, der die Kamera ruhig hält und Videos stabilisiert. Der sehr schnelle Autofokus sorgt zusätzlich für noch bessere Ergebnisse bei Fotos und Videos. Apropos Videos: Diese können sogar in 4K aufgezeichnet werden. Slo-Motion und Zeitraffer Filme sind ebenfalls an Bord. Die Frontkamera schiesst immerhin Bilder mit 5 Megapixeln und Videos in 1080p.


Preis-Leistung
Design und Verarbeitung
Akkulaufzeit
Kameraqualität

Software

Zum Marktstart kommt das Galaxy Note 7 mit Android 6 Marshmallow daher. Samsung legt aber wie immer die eigene Touchwiz UI darüber, welche das System sowohl optisch als auch in Sachen Apps und Funktionen erweitert bzw. verändert. Wer Android kennt, der weiss, das man jedoch das ganze System beliebig konfigurieren und den eigenen Wünschen anpassen kann. Android ist im Gegensatz zu iOS ein sehr offenes System, was jedoch auch Defizite in Sachen Sicherheit mit sich bringt. Ein grosser Vorteil ist aber der Zugriff auf alle Google Dienste, etwa den Google PlayStore für Apps oder Google Now.

Weitere Features und Funktionen

Neben dem bereits erwähnten kabellosen Laden hat das Note 7 aber noch mehr Features zu bieten, die man nicht in jedem Handy findet. So etwa einen Fingerabdrucksensor auf Vorderseite und ein Pulsmesser auf der Rückseite. Ein weiteres erwähnenswertes Merkmal ist die Wasserbeständigkeit. So ist das Note 7 IP68 zertifiziert, sprich gegen Staub und Wasser geschützt. Die „Edge“ beim Note 7 hat neben einigen Spielereien auch ein paar Anwendungen zu bieten, die man mit dem mitgelieferten Stift verwenden kann. Im Note 7 befindet sich der sogenannte S-Pen, der unten im Gerät Platz findet und dort jederzeit herausnehmbar ist. Damit lassen sich etwa Notizen und Zeichnungen machen oder ganz einfach das Smartphone bedienen. Ein Always-On-Display ist überdies mit an Bord. Der Note 7 Bildschirm schaltet sich in diesem Modus nie ganz ab, um Dinge wie Uhrzeit und Datum anzuzeigen. Zu guter Letzt sei noch der Iris-Scann erwähnt. Dieser Sensor kann die Augen des Benutzers auslesen und damit erkennen, ob er das Gerät entsperren kann oder nicht.

Modelle und Zubehör

Fakten

Hersteller
Bildschirm-Größe5,7 Zoll
MaterialAluminium und Glas
FarbenSilber, Schwarz, Blau
Display / AuflösungAMOLED - 1.440 x 2.560
Akkulaufzeitbis 8 Std surfen
bis 14 Std telefonieren
bis 11 Std Videos anschauen
bis 50 Std Musik hören
Standbydauer bis 10 Tage
Kapazität64 GB
Gewicht169 g
Front Kamera5 Megapixel Fotos
1440p HD Videoaufnahme
Hauptkamera12 Megapixel Fotos
4K Videoaufnahme
LTE
NFC
Fingerabdruckscanner
Erweiterbarer Speicher
Wechselbarer Akku
Dual-SIM
Hersteller
Bildschirm-Größe5,7 Zoll
MaterialAluminium und Glas
FarbenSilber, Schwarz, Blau
Display / AuflösungAMOLED - 1.440 x 2.560
Akkulaufzeitbis 8 Std surfen
bis 14 Std telefonieren
bis 11 Std Videos anschauen
bis 50 Std Musik hören
Standbydauer bis 10 Tage
Kapazität64 GB
Gewicht169 g
Front Kamera5 Megapixel Fotos
1440p HD Videoaufnahme
Hauptkamera12 Megapixel Fotos
4K Videoaufnahme
LTE
NFC
Fingerabdruckscanner
Erweiterbarer Speicher
Wechselbarer Akku
Dual-SIM

Speicherkapazität wählen

Bei diesem Smartphone stehen folgende Speichervarianten zur Verfügung:

64 GB

Farbvariante wählen

Bei diesem Smartphone stehen folgende Farboptionen zur Verfügung:

Silber

Schwarz

Blau

Mit Vertrag

Das Samsung Galaxy Note 7 gibt es als Abo bei folgenden Schweizer Mobilfunkanbietern.

Swisscom

Sunrise

UPC


ab 899,95 CHF