Skip to main content

 

Kurze Vorstellung

In Kooperation mit Swisscom bietet Migros gute M-Budget Abonnemente an. In Genuss kommen hier besonders Leute, welche nur sehr wenig telefonieren und das Handy selten bis fast gar nicht brauchen. Die Tarife sind somit relativ kostengünstig.

Die M-Budget Seite ansehen



M-Budget Mini One
  • 50 Minuten in alle Netze telefonieren
  • 500 MB surfen
  • SMS / MMS: 50 SMS

19,00 CHF / Monat

M-Budget Maxi One Unser Tipp
  • 1000 Minuten in alle Netze telefonieren
  • 1 GB surfen
  • SMS / MMS: 1000 SMS

29,00 CHF / Monat


National Data 250 MB
  • 250 MB mobile Daten für die Schweiz
  • Gültig für 30 Tage oder bis Datenvolumen aufgebraucht
  • Abrechnung in 10 kB-Schritten
  • Ganz einfach über Cockpit von M-Budget abschliessen

5,00 CHF

Zum Anbieter
Data Travel 100 MB
  • 100 MB im Ausland surfen
  • Überall in der EU oder Westeuropa
  • Datenpaket bis zu 30 Tage nach Abschluss gültig
  • Ganz einfach über Cockpit von M-Budget abschliessen

11,00 CHF

Zum Anbieter
Data Travel 500 MB
  • 500 MB im Ausland surfen
  • Überall in der EU oder Westeuropa
  • Datenpaket bis zu 30 Tage nach Abschluss gültig
  • Ganz einfach über Cockpit von M-Budget abschliessen

35,00 CHF

Zum Anbieter
Voice Travel
  • 30 Gesprächsminuten im Ausland inklusive
  • 30 SMS aus dem Ausland inbegriffen
  • Gültig in allen Ländern
  • Einfach per SMS abschliessen und jederzeit kündbar

15,00 CHF

Zum Anbieter

M-Budget Mobile Prepaid
  • Für nur 28 Rp. pro Min. in alle Netze telefonieren
  • 10 Rp. pro SMS
  • 50 Rp. pro MMS
  • Internet: 28 Rp. pro MB
  • 85 Rp. pro Min. in die EU

0,00 CHF / Monat


 

Die M-Budget Mobile Abonnements sind sehr beliebt und immer mehr Leute interessieren sich dafür, etwa weil sie das erste Abo abschliessen oder von einem anderen Tarif enttäuscht wurden. Deshalb haben wir das Paket einmal genauer angesehen und auf Herz und Nieren getestet.

In unserem Review erfährst du alles über die Tarife von Migros Budget Mobile, etwa was man im Paket zugeschickt bekommt, wie man den Vertrag aktiviert, wie man Optionen dazu buchen kann und viele weitere Tipps rund um das M-Budget Abo.

Bestellvorgang im Überblick

Der Bestellvorgang vom M-Budget Mini One oder Maxi One ist in wenigen Minuten erledigt und sehr einfach gehalten. Nachdem alle persönlichen Daten, wie beispielsweise die Adresse und Telefonnummer eingegeben wurden, muss wahlweise die Nummer der ID Karte oder des Passes hinterlegt werden. Diese Nummer wird bei der Übergabe der SIM-Karte durch die Post abgefragt, um die Sicherheit zu gewährleisten.

Neue Nummer oder bestehende beibehalten? Auswahl kann man direkt zu Beginn treffen

Neue Nummer oder bestehende beibehalten?

Im nächsten Schritt müssen persönliche Daten, wie Name und Adresse, eingegeben werden

Persönliche Daten eingeben

Anschliessend muss eine Pass- oder ID-Nummer hinterlegt werde. Diese wird bei der SIM-Karten Übergabe durch die Post abgefragt

Pass- oder ID-Nummer hinterlegen

Während dem Bestellvorgang sieht man die Kosten stets im Überblick

Kosten stets im Überblick


In einem schlichten Kartonumschlag ist die SIM Karte plus alle PINs und Passwörter vorhanden

Die M Budget Mini One Verpackung

Erster Eindruck: Was bekomme ich zugeschickt?

Der erste Eindruck, wenn man das M-Budget Mobile One Abo auspackt, ist sehr positiv. In einem schlichten Kartonumschlag kommt alles übersichtlich und ohne grosse nervige Werbeunterlagen oder Flyer daher. Im Lieferumfang befindet sich nur die SIM Karte plus alle PINs und Passwörter, die auf einem Schreiben vom M-Budget Mobile Team aufgeklebt ist. Im Brief werden die wichtigsten Infos und Nummern für den Support beschrieben sowie angeleitet, wie man die SIM Karte einlegt. Dazu gibt es ein Info-Blatt, das die M-Budget eigenen Kombi-Angebote für Festnetz, TV und Internet bewirbt.


Es gibt eine einfach verständliche Anleitung für die Aktivierung der Karte

M Budget Anleitung für Aktivierung

Dank einer M Budget Multi SIM kann das passende Format (bsp. Nano für iPhone 6s) herausgelöst werden

M Budget Multi SIM

M Budget Kombi Werbung

M Budget Kombi Werbung

M Budget Kombi Angebote

M Budget Kombi Angebote


Die Aktivierung: Wie kann ich mein Abo verwenden?

Nachdem man sich das Schreiben durchgelesen hat, kann man seine SIM-Karte auch schon in sein Handy oder Smartphone einlegen. Was es hierbei zu beachten gibt, erklären wir euch jetzt:
Zunächst sollte man sicher gehen, dass man die SIM Karte stets an der Seite anfasst, also den goldenen Chip nicht direkt mit den Fingern angreift. Ebenfalls wichtig ist, dass man sich informiert, welche SIM-Größe man für sein Gerät braucht.

M-Budget liefert gleich alle drei in einer großen Karte. So muss man nur noch das gewünschte Format herauslösen und einlegen. Die meisten Handys haben heutzutage mindestens eine Micro SIM-Karte. Das heißt, man löst alles aus der Karte heraus, nicht aber den kleinsten Chip. Ganz aktuelle Smartphones verwenden jedoch die kleinste Art, nämlich die Nano SIM. Braucht man diese, löst man das innerste Teil, das beinahe nur den goldenen Chip umfasst, heraus.

Eher älter Handys fordern noch die Standard-SIM, also das ganze Teil, auf dem sogar noch der Schriftzug M-Budget Mobile zu erkennen ist. Welche SIM man benötigt, kann man im Internet oder in der Gebrauchseinweisung seines Gerätes nachlesen. Neue Smartphones (z.B. iPhones und Samsung Handys) brauchen in der Regel die Nano-SIM Karte.

M Budget Mobile Karte

M Budget All in One SIM

M-Budget Nano SIM

M-Budget Nano SIM

Weiss man nun genau, welche Karte man einlegen muss, öffnet man den SIM-Schacht an seinem Gerät mit dem Ende einer Büroklammer. Bei manchen Handys muss auch die Rückseite abgenommen werden und hier oder unter dem Akku die SIM eingelegt werden.

Zum Aktivieren gibt man nun auf seinem Handy einfach den angegebenen PIN auf der Rückseite der Karte ein. Ausserdem findet man dort noch den PUK.

M-Budget empfiehlt, den Code niemals neben dem Gerät oder der SIM-Karte aufzubewahren, um Unbefugten den Zugriff nicht zu erleichtern.


Welche Telefonnummern sind für mich wichtig?

Nach der Aktivierung kann man in genau dem Umfang telefonieren, SMS schreiben und surfen, den das Abo verspricht. Bei irgendwelchen Fragen zum Migros Budget Mobile oder sonstigen Unklarheiten reicht ein Anruf beim M-Budget Support unter der Nummer 0800151728. Aus dem Ausland kann die Nummer +41628394727 angerufen werden. Immer und überall erreicht man zudem die Auskunft unter der Nummer 1818.

Bei jedem M-Budget Mobile Abo ist standardmäßig ein Anrufbeantworter mit dabei. Eingerichtet werden kann dieser mit der folgenden Nummer: **004*+4186 Ihre Rufnummer # Anruftaste (z.B. **004*+41860771234567# Anruftaste). Zum deaktivieren reicht diese Kombination: ##004# Anruftaste

Unterwegs wichtig sein könnten zudem die Notrufnummern: 117 Polizeinotruf, 118 Feuerwehrnotruf ,140 Strassenhilfe, 1414 REGA ,143 Dargebotene Hand, 144 Sanitätsnotruf und 147 Dargebotene Hand für Kinder.

M Budget SIM M Budget Mobile SIM


Gesperrte SIM Karte

M Budget SIM Originalverpackung

 

Wie kann ich Infos zu meinem Vertrag erhalten?

Bei Fragen oder Unklarheiten zum Vertrag oder sonstigen M-Budget Mobile bezogenen Themen empfehlen wir immer den M-Budget Support. Diesen erreicht man wie gesagt unter der Nummer 0800151728. Doch auch selber kann man manuell und ganz einfach Informationen zu seinen Features, zum Verbrauch oder der Rechnung seines Abo von M-Budget Mobile bekommen. Dies funktioniert tadellos und zügig über den Login ins Migros Budget Mobile Benutzerkonto. Unter diesem Link können sich alle Kunden für ihre Produkte (Mobile, Internet etc.) einloggen.

Auf diese Weise bekommt man eine detaillierte Übersicht von seinen Diensten und hat direkten Zugriff auf der Benutzerprofil. Hier kriegt man auch einen genauen Einblick in seine Rechnungen und den Verbrauch des M-Budget Mobile Abos. So kann man jederzeit einfach übers Internet seine Ausgaben checken oder suspekten Abrechnungen auf die Spur gehen. Oftmals kommt es nämlich vor, dass man für ein Telefonat im Ausland oder für andere Dienste mehr bezahlt, als einem lieb ist. Im Login sieht man dafür alle Anrufe aufgelistet, und ob/was man dafür bezahlt hat. Genau deswegen ist die Möglichkeit, alle Infos zum Migros Budget Mobile online abzurufen sehr bequem.
Hier können auch ganz schnell und einfach alle Daten und Optionen verwaltet werden.


Wie kann ich mehr Optionen für meinen Vertrag erwerben?

Die M-Budget Abos punkten schon mit einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis. So sind genügend Minuten, SMS und auch Internetdaten mit dabei, dass man im Alltag gut durch kommt. Für den Preis kann man sich nicht beklagen, ja man findet sogar kaum etwas besseres! Dennoch gibt es zum Beispiel Punkte wie das Internetvolumen oder Auslandsmöglichkeiten, wo manche gerne etwas mehr hätten. Doch auch an jene hat M-Budget gedacht.

Beim oben erwähnten Kundenlogin ist es möglich, neben dem Datenabruf auch neue Services und Pakete zu buchen. M-Budget bietet zum Beispiel die Möglichkeit an, das Volumen in der Schweiz zu erweitern. Doch auch fürs Reisen im Ausland gibt es Zusatzoptionen, um in fremden Ländern telefonieren und ins Internet gehen zu können. Alle Infos dazu gibt es auf der Homepage. Danach kann man sich ganz einfach einloggen und das gewünschte Paket aktivieren. Die Buchung wird anschliessend automatisch zu Ihrem Budget Mobile von Migros hinzugefügt.
Die Daten zum Login werden entweder mitgeschickt oder man gibt seinen PUK als Passwort beim ersten Mal ein und ändert es dann.

M Budget Mein Konto

M Budget „Mein Konto“

M Budget Optionen

M Budget Mögliche Optionen


M Budget Mini One SIM Karte

Fazit: Was taugt das M-Budget Mobile Abo?

Wenn man das Migros Budget Mobile allgemein betrachtet, ist es schon ein echter Hit. Man bekommt hier mehr geboten als bei manchen Mitbewerbern, die das Doppelte verlangen. Beim Netz benutzt man das qualitative Netzwerk des Funkgiganten Swisscom und ist somit zukunftssicher unterwegs.

Doch abgesehen vom Abo selber bekommt man bei M-Budget alles, was man möchte. Die Abo-Aktivierung ist leicht, man muss nur seinen PIN eingeben. Das zugesendete Paket ist übersichtlich gehalten und kommt mit allen nötigen Infos, aber ohne unnötige Werbeakrobatiken. Überdies ist der Webauftritt übersichtlich und der Support ausreichend vorhanden.

 

Wir sind insgesamt sehr überzeugt von dem Gebotenen und können das Abo von M-Budget Mobile an alle weiterempfehlen, die ein günstiges Abo suchen, das so gut wie alles können muss, das man für den Betrieb eines aktuellen Smartphones braucht. Doch ein kleiner Preis heißt in diesem Fall nicht, dass man insgesamt ein schlechteres Paket bekommt als bei kostspieligeren Alternativen. Klar ist es kein Vergleich zu 100 CHF-Abos, aber man bekommt hier unglaublich viel für den Preis.


Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick

Wer sich für den Mobilfunkanbieter M-Budget interessiert, dem wollen wir die wichtigsten Fragen gerne beantworten.

Folgende Tarife können zwar weiterhin verwendet werden, sind aber im Handel nicht mehr verfügbar: M-Budget Mobile Basic, M-Budget Mobile One, M-Budget Mobile Surf, M-Budget Mobile Surf Advanced
Das M-Budget Guthaben lässt sich sehr leicht über die Kreditkarte aufladen. Dafür muss der Kunde einfach seine Nummer und den gewünschten Betrag auf der Internetseite des Anbieters eintragen und schon startet die Abwicklung.
Bereits 1996 wurde der günstige Mobilfunkdienst M-Budget ins Leben gerufen.
Tatsächlich ist M-Budget ein Tochterunternehmen der Swisscom. Dennoch sind die geschäftlichen Aktivitäten streng getrennt.
M-Budget Mobile nutzt aufgrund der intensiven Beziehungen natürlich das Netz der Swisscom. Kunden dürfen sich deshalb über eine sehr gute Vernetzung freuen.
Die Bestellung via Internet ist sicherlich die einfachste Variante. Auf der Seite https://shop.m-budget.migros.ch werden alle wichtigen Details erklärt und die Angebote präsentiert.
M-Budget verspricht große Leistung für den kleinen Geldbeutel. Die Tarife bei den Abos sind unglaublich günstig und bestechen dennoch mit guter Leistung. Insbesondere bei jungen Menschen steht M-Budget ganz hoch im Kurs.
Selbstverständlich lässt sich auch das iPhone von Apple über M-Budget nutzen. Wer sich hier für ein Abo entscheidet, der kann auf die neuesten iPhones zu günstigen Konditionen zurückgreifen.
Natürlich ist M-Budget im Vergleich zu Swisscom deutlich günstiger. Bei den Leistungen präsentiert sich Swisscom etwas variabler. Wer allerdings auf einige kleine Details verzichten kann und lieber auf einen günstigen Preis setzen möchte, der ist mit einem M-Budget Abo bestens versorgt.
M-Budget kooperiert mit Swisscom und nutzt deshalb also die gute Abdeckung des Swisscom Netzes in der Schweiz.