Skip to main content
Fakten + Details zum Mobile Abo
Ehrliche Testberichte der Schweizer Provider
200.000+ Leute informieren sich im Monat
4.81 / 5.00 Punkte als Kundenfeedback Mehr
8000+ Kunden haben uns schon vertraut

Letztes Update: 18. September 2020 – 12:24

 

Ein neunjähriges Kind nutzt sein Handy anders als ein fünfzehnjähriger Teenager, so viel ist klar. Bleibt nur die große Frage: Welcher Handytarif ist denn nun der beste und günstigste für junge Leute? Sie können es sich denken: Das kann man nicht pauschal sagen. Doch wir können Ihnen den bestmöglichen Überblick geben!

Wir haben alle Informationen zu Prepaid-Angeboten und Flatrate-Abos sowie die besten Tipps zu Handy-Abos für Kinder und Jugendliche für Sie zusammengetragen.

Dass Kinder heutzutage schon früh ein eigenes Handy haben, ergibt durchaus Sinn. Schließlich vermittelt es ein Sicherheitsgefühl für Eltern und Kinder, wenn man weiss, dass man jederzeit zuhause anrufen kann oder Zugang zum Internet hat. Ob es gleich ein teures Smartphone sein muss, ist die andere Frage. Vermutlich nicht, da schon günstige Geräte für das Nutzerverhalten von Kindern ausreichen und die Geräte einfach kaputt gehen. Doch wir fokussieren uns jetzt auf das Handy-Abo, das jüngere Leute verwenden sollten.

Wir stellen Ihnen hier passende Möglichkeiten der grossen Provider vor:

Salt Basic Young: Unser Handy-Abo für Jugendliche

Salt Mobile
Salt Basic Young
Tipp Bis 30
  • Unlimitiert in alle Netze telefonieren
  • 5 GB surfen
  • SMS / MMS: Unlimitiert
  • Nur hier: Gratis SIM Karte

Heute 43% sparen

34.95 19,95 CHF / Monat

Salt Mobile
Salt Swiss Young
Tipp Bis 30
  • Unlimitiert in alle Netze telefonieren
  • Unlimitiert surfen
  • Keine Reduktion
  • SMS / MMS: Unlimitiert
  • 500 MB pro Monat im Ausland
  • Nur hier: Gratis SIM Karte

Heute 52% sparen

59.95 28,95 CHF / Monat

Salt Mobile
Salt Europe Young XXL
Tipp Bis 30
  • Unlimitiert in alle Netze telefonieren
  • Unlimitiert surfen
  • Keine Reduktion
  • SMS / MMS: Unlimitiert
  • NEU: Unlimitiert im Ausland
  • Inkl. Gespräche ins/im Ausland

Heute 11% sparen

89.95 79,95 CHF / Monat

Der Salt Basic Young ist unsere Empfehlung für ältere Kinder und Jugendliche. Anders als Swisscom legt Salt kein Mindestalter für die Nutzung der einzelnen Tarife fest. Hinzu kommt eine sehr grosszügige Auslegung von „jung“: Bis zu einem Alter von 30 Jahren könnte man Abos wie Salt Basic Young (24,94 CHF/Monat) weiter nutzen und bekommt damit:

  • Unlimitierte Anrufe in der Schweiz
  • Unlimitierte SMS/MMS in der Schweiz
  • 5 GB Internet (4G+) in der Schweiz

Mit diesem Datenvolumen lässt sich das mobile Internet schon relativ umfangreich nutzen. Wir würden diesen Tarif demnach für Teenager und ältere Kinder empfehlen. Volksschulkinder benötigen vermutlich noch nicht soviel Internet, da tut es oftmals ein Not-Telefon mit Prepaid-Vertrag. 

Neben Salt gibt es natürlich noch andere Optionen im Bereich der Moblfunkabos! M-Budget Mini zum Beispiel wartet mit 19 CHF im Monat, unlimitierten Gesprächsminuten und SMS sowie einem GB an Internet auf. Bei durchschnittlicher Nutzung ist das ein durchaus lukratives Abo-Angebot für Kinder.

Ebenso können wir die Angebote von Wingo empfehlen, wenn Sie nach einem flexiblen Abonnement für Kinder und ältere Jugendliche suchen, mit dem man auch einmal für einige Wochen und Monate mehr surfen kann. – Je nach Bedarf eben. Wingo ist auf Grund seiner Flexibilität sowohl für Volksschulkinder als auch für über 18-Jährige zu empfehlen.

Salt Fiber

Mit Salt Fiber: Profitieren Sie gleich 2x Mal!

Wenn Sie das Abo mit Salt Fiber bestellen, erhalten Sie CHF 10 Rabatt auf Salt Fiber. Im Vergleich zu anderen Anbietern sparen Sie im Jahr bis zu CHF 1000.

Prepaid oder günstiges Handy-Abo: Was ist besser fürs Kinderhandy?

Ein monatlich bezahltes Handy-Abo oder doch ein Prepaid-Tarif, bei dem das Kind genau das verbrauchen kann, was im Vorhinein bezahlt wurde – welche Variante ist besser? Wir empfehlen heute in den meisten Fällen ein Abonnement. Die Gründe dafür sind vielfällig, jedoch fahren Sie mit Abos wesentlich effizienter und haben keinen Stress mit dem Guthaben. Zudem gilt:

  • Heutige Abonnement kommen oft ohne Vertragslaufzeit
  • Unlimitierte Abos bieten selbst ohne Aufladen die Möglichkeit zur Telefonie im Notfall
  • Prepaid-Abos können schon bei moderatem Internet-Verbrauch teuer werden

Fürs erste Handy in der ersten Schulklasse kann ein Prepaidtarif in Ordnung sein. Letztendlich hängt die Antwort aber vom Einzelfall ab und auch vom Alter des Kindes, sodass wir keine allgemein gültige Empfehlung aussprechen können. Was wir jedoch tun können ist, Ihnen eine Übersicht über die beiden Varianten zu geben:

  • Prepaid-Tarife für Kinder sind dann die günstigere Variante, wenn es weniger um Telefonie und nur um geringe Mengen an mobilen Daten geht. Wird wenig telefoniert und in moderatem Umfang gesurft, sind die Preisunterschiede zu monatlichen Abos groß und man fährt sehr günstig. Prepaid-Tarife lohnen sich vor allem, wenn Kinder oder Jugendliche wenig zum Handy greifen.
  • Handy-Abos für Kinder sind Tarife, die preislich und im Funktionsumfang an die Bedürfnisse von Kindern gut herankommen. Selbstständig abschliessen können so ein Abo allerdings nur Volljährige, d.h. in diesem Fall die Eltern bzw. Betreuungspersonen. Handyabos lohnen sich heute in den meisten Fällen, da oft schon ausgiebiges Surfen bei Kindern gewünscht wird und die Eltern die Gewissheit haben, dass Ihr Kind jederzeit telefonieren kann.

Swisscom-Jugendabo: Unser Prepaidtarif für Kinder und Jugendliche

Unser Favorit in Sachen Prepaid für Kinder ist bei Swisscom eindeutig der Tarif inOne Mobile Prepaid Kids. Es handelt sich dabei um ein Zusatzpaket zum inOne Mobile Prepaid, das sich alle 30 Tage automatisch erneuert. Die wichtigsten Eigenschaften sind:

  • Gratis Anrufe an 5 festgelegte Swisscom-Nummern (mobil oder Festnetz)
  • 300 MB surfen im Internet pro Monat
  • Kostenfreie SMS in CH und ins Ausland
  • Für alle von 7-18 Jahren
  • 9,90 CHF für 30 Tage

Dass das Kind mindestens 7 Jahre alt sein muss, gilt für alle Swisscom-Prepaid-Tarife. So kann ein Elternteil als Sponsor auftreten und über das Swisscom-Cockpit entsprechend den Tarif bestellen.

Handy-Abos für Kinder im Vergleich: Worauf ist zu achten?

Die großen Anbieter Swisscom und Salt bieten so einige Abos für junge Leute an. Sie sind unsicher, worauf es bei der Auswahl ankommt? Dann können Sie in einem ersten Schritt darauf achten, ob der Tarif kostenlose und unlimitierte Anrufe unterstützt. Ebenso sollten Sie prüfen, ob zumindest zwei oder mehr Gigabyte an Internetvolumen verfügbar ist. Alles andere ist gerade für Social-Media und Videos nicht mehr zeitgemäss.

Wir empfehlen deshalb, sich bei der Auswahl an diesen Fragen zu orientieren:

  • Kann Ihr Kind ausreichend telefonieren und Sie/Eltern/Großeltern/Verantwortliche anrufen?
  • Kommen zum günstigen Prepaid-Preis noch teure Zusatzpakete hinzu? Wenn ja, kostet womöglich ein Abo schon gleich viel oder sogar weniger?
  • Wie viel mobile Daten braucht Ihr Kind überhaupt? Ist es zu jung für ein großes Surfvolumen oder alt genug, um das Smartphone verantwortungsvoll zu nutzen?

Zu den Mythen zählen heute:

  • Prepaid-Verträge erzeugen Kontrolle für Eltern über die Nutzung des Smartphones? Dies stimmt nicht! Da Sie dies mittlerweile unter Android und iOS in den Handy-Einstellungen besser einsehen können. Ebenso bieten alle Mobilfunkanbieter Apps, mit denen Sie den Datenverbrauch, die Telefonate und vieles mehr einsehen können.
  • Verträge mit wenig Internet sorgen dafür, dass Kinder weniger zocken und am Handy Zeit verschwenden? Falsch! Die meiste Zeit werden Kinder per WiFi oder zuhause im Wlan das Gerät verwenden. Besser ist es meist, genügend Internet zur Verfügung zu stellen (auch für Notfälle) und gemeinsam mit dem Kind den Umgang mit elektronischen Geräten erlernen.

Ob die Wahl nun auf eine Prepaid-Variante oder ein Abo fällt: Bevor überhaupt eine Entscheidung getroffen wird, sprechen Sie am besten mit Ihrem Kind über Handy-Regeln.

Von Datenschutz bis hin zur Nutzungszeit pro Tag – genau wie Erwachsene selbst sollten auch die Kids von Anfang an über die Chancen und Risiken von Smartphones Bescheid wissen. Und dann steht einem Handy-Abo für Kinder und Jugendliche nichts mehr im Weg! Man kann dann auch gewissenhaft gleich zu einem umfangreicheren Abo greifen, da eine moderne und zeitgemässe Nutzung eines Smartphones ermöglicht. Ansonsten macht es weder dem Kind Spaß, noch ergibt es viel Sinn.

Jugendliche nutzen Handytarif

Welches ist das beste Mobile Abo für Kinder und Jugendliche?

Wie bei Handy-Abos für Erwachsenen gilt bei Tarifen für junge Leute: Welches Abo das beste ist, hängt vom Einzelfall ab. Wir empfehlen:

  • Ein Prepaid-Abo nur bei sehr jungen Kindern oder, wenn das Gerät hauptsächlich für Notfälle dient.
  • Ein normales Abo, wenn das Kind ein Smartphone besitzt und den Umgang mit diesem erlernen soll.

FAQ

Die Schweizer Anbieter Swisscom und Salt bieten für Leute unter 30 Jahre extra günstige Angebote an. Bei Swisscom gilt es nur bis zum 26. Alterjahr, während es bei Salt bis 30 Jahre gilt. Es lohnt sich diese Angebote anzuschauen.
Sofern Ihr Kind oder Teenager öfters im Internet unterwegs ist ohne WLAN und mobile Videos anschauen, im Internet surfen oder Facebook verwenden möchte, ist es ratsam, eine Flatrate abzuschliessen, um eine volle Kostenkontrolle zu haben.
Dies hängt vom Einzefall und der jeweiligen Nutzung ab. Es gibt inzwischen bereits sehr günstige Handy Abo Angebote unter 20 Franken. Es lohnt sich den Tarifrechner zu verwenden
Ja – eine Prepaid Nummer kann man problemlos zu einem günstigen Abo mitnehmen. Das geht automatisch und kostenlos. Es ist empfehlenswert vor dem Wechsel das Guthaben aufzubrauchen.
Remo Zehnder

Autor: Remo Zehnder

Remo Zehnder ist der Inhaber von handy-abovergleich.ch. Als Handy-Spezialist ist er der perfekte Ansprechpartner rund um Handys und Handy-Abos in der Schweiz.

  • Partner
  • Swisscom-Mobile
  • Salt
  • UPC Internet
Salt Mobile
Salt Basic Young
Tipp Bis 30
  • Unlimitiert in alle Netze telefonieren
  • 5 GB surfen
  • SMS / MMS: Unlimitiert
  • Nur hier: Gratis SIM Karte

Heute 43% sparen

34.95 19,95 CHF / Monat

Salt Mobile
Salt Swiss Young
Tipp Bis 30
  • Unlimitiert in alle Netze telefonieren
  • Unlimitiert surfen
  • Keine Reduktion
  • SMS / MMS: Unlimitiert
  • 500 MB pro Monat im Ausland
  • Nur hier: Gratis SIM Karte

Heute 52% sparen

59.95 28,95 CHF / Monat

Salt Mobile
Salt Europe Young XXL
Tipp Bis 30
  • Unlimitiert in alle Netze telefonieren
  • Unlimitiert surfen
  • Keine Reduktion
  • SMS / MMS: Unlimitiert
  • NEU: Unlimitiert im Ausland
  • Inkl. Gespräche ins/im Ausland

Heute 11% sparen

89.95 79,95 CHF / Monat