Skip to main content

Roaming: Salt Kunde bekommt saftige Rechnung

Tja, mit dem Schiff zu fahren, kann unter Umständen sehr sehr teuer sein. Thomy Graber aus Basel war auf der Ostsee mit einem Schiff unterwegs und hatte dabei nur ein paar Dinge aus dem Internet abgerufen. Das hätte er einmal lieber gelassen.

Salt

Salt

Denn diese paar Dinge kosten ihm jetzt 240 Franken! Für einen einzigen Megabyte musste er gesalzene 15 Franken bezahlen. Verrückterweise war Graber jedoch sogar mit einem speziellen Europa Vertrag von Salt für 99 Fr. im Monat unterwegs. Laut Salt soll er nun jedoch 240 Franken bezahlen. Er weigert sich.

Alle Handy Abos mit Roaming

Bei Salt wurde er unfreundlich abgewiesen, obwohl diese nachweislich zu wenige Hinweise auf solche Situationen gaben, im Gegensatz zu Swisscom und Sunrise. Ob und wieviel Graber dann wirklich bezahlen muss, soll der Richter entscheiden. Es wird auf jeden Fall eine spannende Sache.

Eines steht allerdings fest: Sein Salt-Abo hat der Basler bereits gekündigt.

via


Ähnliche Beiträge