Skip to main content

 

 
Sunrise bietet für unter 30 Jährige spezielle verbilligte Abonnements an. Hier wird erklärt, welche es gibt, was diese können und wer schlussendlich zuschlagen sollte.

Gerade Jugendliche legen ein besonderes Verhalten an den Tag. Deshalb gibt es ein Dies trifft auf alle Lebenslagen zu und spiegelt sich natürlich auch bei der mobilen Kommunikation wider. Sunrise hat darauf reagiert und bietet Jugendlichen mit dem Sunrise MTV Abo ein kompaktes Paket voller Möglichkeiten an.

Die MTV mobile Tarife für Jugendliche unter 30 Jahren im Detail

Allein schon der Name „MTV Abo“ macht junge Leute neugierig. Und tatsächlich sorgen die Angebote bei näherer Betrachtung für Begeisterung. Im Vergleich zu den klassischen Abos ist das Sparpotential nämlich enorm und dennoch müssen die jungen Menschen keine Einschränkungen in Kauf nehmen. Wer die besten Leistungen der Sunrise Jugendabos in Anspruch nehmen möchte, der entscheidet sich für das Max Abo. Surfen ist hier ohne Einschränkungen möglich und auch beim Telefonieren muss niemand auf die Minuten achten. Dabei sind nicht nur Inlandsgespräche abgedeckt, auch Telefonate und Nachrichten ins Ausland sind im Preis inbegriffen. Wer sich häufig selbst im Ausland aufhält, der wird sich ebenfalls für das Max Abo entscheiden. WhatsApp Messaging und Surfen sind im Ausland nämlich auch bis jeweils 200 MB bei diesem Sunrise Jugendabo möglich.

Unbegrenzt innerhalb der Schweiz

Auch das World Abo überzeugt. Im Gegensatz zum Max Abo ist das Surfen zwar auf 10 GB limitiert, doch auch für Vielnutzer sollte dieses Paket ausreichend sein. Sogar im Ausland kann WhatsApp Messaging und Surfen bis zu 100 MB genutzt werden. Telefonate im Inland und ins Ausland sind ebenfalls abgedeckt. Dieses Abo ist auch für junge Menschen attraktiv, die beruflich sehr viele Telefonate führen müssen. Wer seine Kontakte hauptsächlich im Inland pflegt, der trifft mit dem Swiss Abo die richtige Wahl. Hier sind zwar alle Inlandsgespräche kostenfrei möglich, die Telefonate ins Ausland werden jedoch extra abgerechnet. Wer ohnehin nicht ins Ausland telefonieren muss, der wird mit diesem Abo bestimmt glücklich. Sollte man sich dagegen doch einmal im Ausland aufhalten, ist WhatsApp Messaging bis zu 100 MB abgedeckt.



Sunrise Abo unter 26 – Welche Angebote gibt es?

Jugendliche, die immer wieder zu den gleichen Freunden Kontakt aufnehmen, können sich ebenfalls für ein Sunrise Jugendabo entscheiden. Beim myfriends Abo können drei Kontakte angegeben werden, die jederzeit kostenlos angerufen oder angeschrieben werden können. Jeder weitere Kontakt wird minutenweise abgerechnet. Surfen ist bis zu 1,5 GB im Preis integriert. Das reicht durchaus für gelegentliche Ausflüge ins Internet.

Das günstigste Jugendabo von Sunrise

Das günstigste Sunrise Jugendabo ist das Start Abo. Hier sind alle Gespräche kostenpflichtig. Das Surfen ist jedoch bis 500 MB frei. Wer das Sunrise MTV Abo ohnehin nur zum Surfen nutzt und das Internet dabei nicht ständig in Anspruch nimmt, der kann sich durchaus für das Start Abo entscheiden.

Für junge Leute unter 30 sind bei Sunrise vor allem die MTV mobile Tarife geeignet. Diese sind speziell für die jüngeren Kunden ausgelegt und bieten somit viel Datenvolumen, viele SMS und zahlreiche Gesprächsminuten zu günstigen Preisen. Im Großen und Ganzen kann das Sunrise Handy Abo unter 26 so auf jeden Fall mit den regulären Sunrise Freedom Tarifen mithalten.

Günstigster Tarif schon für 15 CHF zu haben

Das günstigste Sunrise Abo für unter 26 jährige Kunden ist der Tarif MTV mobile Start. Dieser ist bereits für 15 Franken im Monat erhältlich und beinhaltet in der Schweiz unlimitiertes Messaging über WhatsApp, unbegrenztes Surfen, kostenfreie SMS und MMS in alle Schweizer Netze und kostenlose Anrufe auf Sunrise Mobile und MTV mobile. Das ist aber keine Besonderheit des Start-Tarifs, sondern in allen MTV mobile Abos so verfügbar. Das Surfen mit 4G gibt es im sparsamsten Paket bis zu einem Datenvolumen von 500 MB, für Anrufe in andere Netze fallen 45 Rappen pro Minute an. Bei einem Anruf ins Ausland sind es 60 Rappen pro Minute.

Wer viel im Ausland unterwegs ist oder generell viel mit Freunden aus anderen Ländern kommuniziert, sollte sich das Sunrise mobile Abo unter 26 mit dem Namen World mal etwas genauer ansehen, welches für 60 Franken im Monat zu haben ist. Zusätzlich zu den Inklusiv-Leistungen gibt es hier nicht nur unlimitiertes 4G-Datenvolumen, sondern auch unlimitierte Anrufe in andere Netze, SMS/MMS ins Ausland, Anrufe ins Ausland, 200 MB WhatsApp Messaging im Ausland und 200 MB Surf-Volumen im Ausland. Wer komplett sorgenfrei unterwegs sein möchte, kann den Tarif Max für 85 Franken im Monat wählen. Dieser bietet dann auch für WhatsApp und das Surfen im Ausland jeweils ein Datenvolumen von 1 GB. Die restlichen Inklusiv-Leistungen bleiben natürlich erhalten.

My Friends als sparsame Alternative

Nutzen die Freunde ein anderes Netz, dann ist speziell der Tarif My Friends empfehlenswert. Mit 20 Franken pro Monat ist diese Option auch etwas für den kleineren Geldbeutel. Hier gibt es nicht nur die Inklusiv-Leistungen und satte 1.5 GB 4G-Datenvolumen, sondern auch die Wahl von bis zu drei unlimitierten Nummern aus anderen Netzen. Auf die kostenlosen Dienste im Ausland muss hier dann aber wieder verzichtet werden. Alles in allem stellen die fünf verfügbaren Tarife aber sehr gute Wahlmöglichkeiten für die Kunden zur Verfügung, so dass hier fast individuell das optimale Sunrise Abo unter 26, bzw. unter 30, ausgewählt werden kann.