Skip to main content
Fakten + Details zu jedem Mobile Abo
Ehrliche Testberichte der Schweizer Provider
150.000+ Leute informieren sich im Monat
4.85 / 5.00 Punkte als Kundenfeedback Mehr
6000+ Kunden haben uns schon vertraut

Spare heute 50% Hier klicken


Letztes Update: 14. Juli 2019 – 12:28

 

Eine modulare Bauweise, sodass man defekte Teile selbst austauschen kann, und transparente Lieferketten inklusive fairer Produktionsbedingungen: Der Anspruch an Fairphones ist groß und das Konzept scheint beliebt wie nie. Doch die zweite Generation ist seit Ende März 2019 ausverkauft, was so einige Fragen aufwirft: Wann kommt das Fairphone 3? Was wird man sich davon erwarten dürfen? Wo kann man das Fairphone 2 noch kaufen und gibt es Alternativen? All das sehen wir uns hier an!

Aufbau und Komponenten vom Fairphone

Aufbau und Komponenten vom Fairphone

Release Date: Wann kommt das Fairphone 3?

Ein Jahr ohne neues Smartphone-Modell? Für die Giganten wie Apple oder Samsung fast schon undenkbar. Nicht so für die niederländische Marke Fairphone: Hier lässt man sich Zeit mit neuen Modellen, geht es doch genau darum, dass das Handy möglichst lange genutzt werden soll. Wie es nach dem Ende des Fairphone 2 weitergehen soll, ist allerdings noch ein großes Fragezeichen…

Wird es 2019 überhaupt ein neues Fairphone geben?

Das Fairphone 2 ist Geschichte – zumindest, was Neukäufe betrifft. Ersatzteile und Software- bzw. Sicherheitsupdates soll es laut Hersteller noch mindestens 3 Jahre geben, neue Fairphone-2-Modelle werden aber nicht mehr produziert.

Kommt also ein Fairphone 3? Tja, das weiß wohl bisher nur Firmengründer Bas van Abel. Denn von offizieller Seite heißt es nur, man würde sich aktuell auf die Product Roadmap konzentrieren. Das kann alles und nichts bedeuten, sodass man mit Sicherheit nur eines sagen kann: Das Release Date für das Fairphone 3 ist reine Spekulation. Schon 2017 hieß es, das Fairphone 3 werde 2018 veröffentlicht – bewahrheitet hat sich dieses Gerücht bekanntlich nicht.

Fairphone 1 vs. Fairphone 2

Fairphone 1 vs. Fairphone 2

Dass es Jahre dauern wird, bis man wieder von Fairphone hört, ist jedoch mehr als unwahrscheinlich. Schließlich wird es umso schwerer werden, mit dem technologischen Fortschritt mitzuhalten, je mehr Zeit bei der Entwicklung verstreicht. Vor diesem Hintergrund liegt die Vermutung nahe, dass Ende 2019 oder spätestens 2020 das Fairphone 3 auf den Markt kommen könnte – doch wie gesagt: mehr als spekulieren kann man bis dato nicht.

Fairphones in der Schweiz

Wer nach wie vor Interesse an einem Fairphone 2 hat, der hält sich am besten an den offiziellen Fairphone-Shop. Dort werden alle Händler aufgelistet, die das Fairphone 2 verkaufen.

Achtung: Eine schnelle Suche in den einzelnen Shops zeigt, dass man mit dem Kauf vermutlich nicht mehr allzu lange warten sollte. Anders ist es natürlich mit gebrauchten Modellen: Diese werden noch eine ganze Weile auf eBay und Co. zu bekommen sein. Aktuell gibt es das Fairphone bei keinem Handy Anbieter oder Mobilfunkanbieter in der Schweiz. 

Fairphone 2 und Fairphone 3 kaufen: Was Sie wissen sollten

Fakt ist: Ganz billig ist ein Fairphone nicht – es sei denn, man rechnet auf lange Sicht, schließlich soll das fair produzierte Smartphone keine Eintagsfliege sein. Sehen wir uns mal genauer an, welche Kosten auf Fairphone-Fans zukommen und wie sinnvoll die modulare Bauweise in Bezug auf Kosten und Lebensdauer eigentlich ist.

Fairphone-3 Ansicht

Fairphone-3 Ansicht

Wo liegt der Preis beim Fairphone?

Für das Fairphone 3 gibt es – wenig überraschend – noch keinerlei Preisangaben. Dass es sehr viel billiger wird als sein Vorgänger, ist jedenfalls kaum zu erwarten. Das Fairphone 2 kostet je nach Anbieter aktuell zwischen 489 und 650 CHF. Das ist ein mittlerer bis Premium-Preisbereich.

Für das gleiche Geld gibt es diverse Geräte anderer Anbieter, die zum Teil deutlich leistungsstärker sind. Wohl auch aus diesem Grund wurde die Produktion des Fairphone 2 eingestellt, denn im technischen Bereich ist bzw. war es nun mal eindeutig kein Vorreiter.

Wie sieht es aber mit der Rentabilität aus, wenn man die Langlebigkeit einberechnet? Nehmen wir an, Sie kaufen ein Fairphone 2 um die 500 CHF und nutzen es für die nächsten 3 Jahre oder länger. Pro Jahr würden Sie auf rund 167 CHF kommen, zusätzlich dürften dann früher oder später noch Kosten für Ersatzteile kommen. Hier liegen wir bei rund 50 CHF aufwärts. Zugleich fallen eventuelle Reparaturkosten weg, da man die Module in der Regel selbst austauschen kann.

Fairphone Kosten

Fairphone Kosten

Ob das eine rentable Bilanz ist, kann nur jeder für sich selbst entscheiden. Im Vergleich zu anderen Smartphones, die man im Schnitt nur 1-2 Jahre hat, ist es wohl nicht der schlechteste Deal. Gleichzeitig darf man allerdings nicht vergessen: Der Ersatzteilbestand sowie der Support für das Fairphone 2 sind kein Ding für die Ewigkeit. Wer also plant, das Fairphone deutlich länger als 3 Jahre zu nutzen, sollte vielleicht doch lieber auf die neue Generation warten.

Ersatzteile für das Fairphone 2

Wie bereits gesagt können Sie bei einem Fairphone die Module mit einem passenden Schraubenzieher meist selbst austauschen. Bei Fragen hilft der Fairphone-Support oder (wie so oft) die Online-Community.

Fairphone 2

Fairphone 2

Zum Zubehör zählen einerseits die Hüllen für das Fairphone: Diese gibt es in den Farben Indigo, Korallrot, Türkis oder Weiß. Als Ersatzteile bietet Fairphone zum Beispiel neue Displays, Rückkamera- oder Lautsprechermodule. Erhältlich sind all diese Features über den Onlineshop oder entsprechende Partner.

Das soll laut Fairphone mindestens für die nächsten drei Jahre so bleiben. Und doch: Schon bei der ersten Fairphone-Generation war ein häufig genannter Kritikpunkt, dass bestimmte Ersatzteile bald nicht mehr erhältlich waren. Ob es die vollen drei Jahre noch die Möglichkeit geben wird, tatsächlich alle Module nachzukaufen, ist demnach eher fraglich.

Fairphone 3 im Test – geht das überhaupt schon?

Diese Frage ist eigentlich hinfällig: Nein, natürlich nicht. Über die Performance eines möglichen neuen Fairphones kann bisher niemand begründete Aussagen machen. Sollten Sie doch einmal über eine Review zum Fairphone 3 stolpern (wie zum Beispiel hier), denken Sie daran, dass es sich um nichts als Mutmaßungen handeln kann. Ein kleines Fazit über das Fairphone an sich zu ziehen, ist wiederum durchaus möglich!

Eine kleine Fairphone-Review

Wer sich etwas näher mit dem Fairphone 2 beschäftigt, merkt schnell: Unfehlbar ist das faire Smartphone ganz eindeutig nicht. Von heftiger Kritik am ersten Fairphone bis hin zu diversen Verbesserungsvorschlägen in Foren und Kommentarspalten findet man so ziemlich jede Reaktion.

Ein kluger Hersteller orientiert sich am Feedback der Zielgruppe und verbessert neue Produkte dementsprechend. Sollte Fairphone diesen Weg gehen und die Kommentare (enttäuschter) Fairphone-Fans beherzigen, dürfen wir uns vom Fairphone 3 womöglich Veränderungen wie diese erwarten:

  • eine Akkuleistung, die über einen Tag hinausgeht
  • gleiche Bauweise im Kern, sodass Bauteile des Fairphone 3 mit dem Vorgänger kompatibel sind
  • leichte Übertragbarkeit der Daten vom alten Fairphone
  • eine bessere Konfigurierung
  • häufigere Updates, was Hardware-Module betrifft

Besonders die schwache Akkuleistung trotz sparsamer Nutzung wird in vielen Erfahrungsberichten kritisiert. Daran zu arbeiten, wäre wohl nicht die schlechteste Idee – denn die Konkurrenz schläft nicht…

Shiftphone

Shiftphone

Das Shiftphone als Alternative zum Fairphone?

Das Smartphone des Herstellers Shift ist die deutsche Antwort auf das Fairphone. Tatsächlich dürfte das Shiftphone schon den einen oder anderen enttäuschten Fairphone-Nutzer angelockt haben, vor allem nach der Ankündigung, das Fairphone 2 sei ausverkauft.

Dazu kommt: Anders als beim Fairphone werden Neuerungen beim Shiftphone schon lange vorher angekündigt. Von Geheimniskrämerei à la Apple und Fairphone ist bei Shift nicht viel zu erkennen. Wie schneidet also die vermeintliche Alternative zum Fairphone 2 in einem schnellen Vergleich ab?

Shiftphone

Shiftphone

Da ist zunächst die Tatsache, dass das Shift 6m etwas günstiger und größer ist als das Fairphone 2. Bei Shift setzt man außerdem verstärkt auf die haptische und optische Optimierung – allerdings auf Kosten der Leistung. Gleichstand herrscht, was das Zubehör betrifft: Sowohl Fairphone als auch Shiftphone kommen ohne Ladekabel.

Bemerkenswert ist beim Shiftphone, dass man beim Kauf einen Umweltpfand bezahlt. Sollte man das Telefon nicht mehr verwenden, kann man es einschicken und bekommt die Pfandzahlung zurück. So sollen selbst defekte Geräte in einen nahtlosen Recyclingkreislauf aufgenommen werden. Welcher Anbieter nun der beste ist, ist wieder eine sehr subjektive Frage. Wir kommen deshalb lieber zu einem kleinen Fazit: Womit dürfen wir beim Fairphone 3 rechnen?

Bewertung: Wie es aktuell um das Fairphone 3 steht

Im Moment ist das Fairphone 3 nichts anderes als (höchstwahrscheinlich) eine Station auf der vielzitierten Roadmap des Herstellers. Wie es genau weitergehen wird, liegt noch im Dunkeln – doch dass es weitergehen wird, ist fast sicher.

Verbesserungsbedarf gibt es jedenfalls genug, denn das Fairphone 2 kann längst nicht mehr mit der Konkurrenz mithalten. So viel Ehrlichkeit muss sein. Da sich andere Hersteller immer neue technische Finessen einfallen lassen und Fortschritte wie 5G längst keine reine Zukunftsvision mehr sind, muss Fairphone zwingend ein Modell entwickeln, das diesen Herausforderungen gewachsen ist. Ob, wann und wie das gelingt? Es bleibt spannend!

Remo Zehnder

Autor: Remo Zehnder

Remo Zehnder ist Gründer und Inhaber von handy-abovergleich.ch. Als Handy-Spezialist ist er der perfekte Ansprechpartner rund um Handys und Handy-Abos in der Schweiz.

Auswahl treffen

Resultate


Salt Start
  • 30 Minuten in alle Netze & Unlimitiert ins Salt Netz telefonieren
  • 1.5 GB surfen
  • SMS / MMS: Unlimitiert
  • Spare heute CHF 240

Heute 50% sparen

19.95 9,95 CHF / Monat

Salt Basic Young
Bis 30
  • Unlimitiert in alle Netze telefonieren
  • 5 GB surfen
  • SMS / MMS: Unlimitiert
  • Spare heute CHF 300

Heute 50% sparen

24.95 12,45 CHF / Monat

Salt Basic
  • Unlimitiert in alle Netze telefonieren
  • 5 GB surfen
  • SMS / MMS: Unlimitiert
  • Spare heute CHF 420

Heute 50% sparen

34.95 17,45 CHF / Monat

M-Budget Mobile Mini
  • Netz von Swisscom
  • Unlimitiert in alle Netze telefonieren
  • 600 MB surfen
  • SMS / MMS: Unlimitiert

19,00 CHF / Monat

TalkTalk 20
  • Netz von Sunrise
  • Unlimitiert in alle Netze telefonieren
  • 1 GB pro Monat surfen
  • SMS / MMS: Unlimitiert
  • 1 GB pro Monat im Ausland

19,95 CHF / Monat

Salt Swiss Young
Tipp Bis 30
  • Unlimitiert in alle Netze telefonieren
  • Unlimitiert surfen
  • Keine Reduktion
  • SMS / MMS: Unlimitiert
  • 500 MB pro Monat im Ausland

Heute 50% sparen

49.95 24,95 CHF / Monat