Skip to main content

Die schiere Grösse einiger Internet- und Telekommunikationsgiganten ist kaum vorstellbar. Doch genau das wollten wir vorstellbar machen.
Was verdienen Telko-Provider wie A1 in Österreich? Oder besser noch, was verdienen sie pro Sekunde?

Wir haben diese grossen Zahlen genau berechnet und mithilfe von interaktiven Grafiken in Echtzeit dargestellt. Für die Schweiz und Österreich haben wir speziell die Umsätze, Gewinne und die Investitionen der grossen Provider betrachtet und gegenübergestellt. In Realtime laufen daneben spannende Fakten wie die versendeten SMS Nachrichten, getätigten Anrufe oder der Umsatz der ganzen Branche mit.
Die passende Infografik für die Telko Anbieter in der Schweiz gibt es hier.

Wir dachten uns aber, dass man das sehr gut auch mit weltweiten internationalen Fakten durchführen kann. In unserer zweiten, der worldwide-Grafik, stellen (hier verfügbar) wir nicht nur die Umsätze grosser Unternehmen wie Apple, Google und Co. in Echtzeit dar, sondern auch die weltweit verkauften Smartphones, versendeten WhatsApp-Nachrichten oder das neue Datenmaterial auf YouTube. Insgesamt vermitteln die Grafiken einen faszinierenden und exklusiven Einblick in die Grösse und Ausmasse der Telko- und Internetbranche einzelner Länder sowie weltweit.

Alle Grafiken stehen bei Verlinkung dieser Seite als Quelle frei zur Verfügung und können via Code direkt in die eigene Webseite integriert werden.


Die Grafik wird mittels iframe eingebunden und angezeigt. Einfach den unten ersichtlichen Schnipsel kopieren und in die eigene Seite einfügen.

<script src="https://www.infogrfx.com/iframeResizer.min.js">
</script><iframe src="https://www.infogrfx.com/infographic/die-osterreicher-telko-giganten-realtime" border="0" width="100%" onload="iFrameResize()" scrolling="no" style="border:none;"></iframe>
<script>iFrameResize()</script><br/><a href="https://www.handy-abovergleich.ch/telko-schweiz/" target="_blank">Infografik: Die Schweizer Telko-Giganten in realtime</a>



Bei den verwendeten Zahlen handelt es sich um Rundungen. Wir übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit oder Aktualität der Daten.
Es handelt sich zudem um keine wissenschaftliche Datenansammlung, sondern um einen unterhaltenden und ungefähren Vergleich des Schweizer Mobilfunkmarktes.
Die dazu verwendeten Daten stammen teilweise aus 2015 und 2014