Skip to main content

Swisscom Kündigungsfrist

Sie wollen Ihr Handyabo von Swisscom kündigen oder sich einfach grundsätzlich über die Thematik informieren? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Wir erklären Ihnen hier alles rund um die Swisscom Kündigung und die Swisscom Kündigungsfrist.

Handy Abo schnellstmöglich kündigen?

  • Automatisch gekündigt auf den nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Versand per Einschreiben
  • Regelmässig geprüfte Adressen
  • Bestätigung folgt sofort per Mail
  • Direkte Weiterleitung für Versand

  Mehr erfahren

Bei der Kündigung eines Abonnements stolpert man nicht nur einmal über die sogenannte Kündigungsfrist. So bezeichnet man die Dauer zwischen der Kündigung und der tatsächlichen Beendigung des Vertrages. Alles rund um die Handyabo Kündigung bei Swisscom und die Kündigungsfrist gibt es in den folgenden Zeilen.

Die Kündigungsfrist erklärt

Wie bereits erwähnt ist die Kündigungsfrist die Zeit, die vergeht, bis das Abo komplett gekündigt ist. Man versendet also die Kündigung und muss erst diese Tage oder Monate abwarten, bis man den Vertrag endgültig aufgelöst hat. Bei Swisscom ist die Kündigungsfrist auf 30 Tage angesetzt. Das heisst auch, dass man eine Kündigung vor dem Auslaufen des Vertrages kündigen sollte.

Und warum gibt es die Frist überhaupt? Dies ist eine gute Frage. Es ist jedoch einfach so, dass sich bei einer Kündigung meist einer oder beide Partner darauf vorbereiten müssen. Die Frist dient also meist dem Provider, sich darauf einzustellen. Ohne eine Frist würden einfach die ganze Zeit wahllos Kündigungen eintreffen. Anbieter müssen oft den Grund verstehen oder sich allgemein darauf einstellen. In der Arbeitswelt gibt es genau aus diesem Grund ebenfalls Kündigungsfristen.

Kündigung

Swisscom Abo kündigen

Wer bei Swisscom seinen Handy Vertrag kündigen möchte, der hat eine Kündigungsfrist von 30 Tagen zu beachten. Dies ist zumindest die Norm. Konkret heisst dies, dass man einen Monat vor dem Ablaufen eines Abos kündigen sollte.

Wenn man den Vertrag vorzeitig kündigen möchte, sollte man vorher Kontakt zu Swisscom aufnehmen. Denn oftmals haben die Verträge eine Mindestvertragsdauer. Falls der Anbieter seine Versprechen nicht einhalten konnte, ist eine ausserterminliche Kündigung meist kein Problem. Trotzdem gilt es auch hier, den Provider zu kontaktieren oder mit einem Anwalt die Ausnahme zu begründen.

Mindestvertragsdauer erklärt

Viele Abos haben eine Mindestvertragsdauer. Das bedeutet, dass man den Vertrag vorher nicht kündigen kann. Meist ist dies der Fall, wenn der Vertrag ein Handy dabei hat, da man dieses zuerst in Raten (dem Monatspreis des Abos) abbezahlen muss. Und wie lange ist die Mindestvertragsdauer? Nun, das kann nicht pauschal gesagt werden. In der Regel beträgt sie jedoch ein oder zwei Jahre.

Heute haben allerdings viele Abos gar keine Mindestvertragsdauer mehr. Solche Verträge können dann also jederzeit gekündigt werden. Dennoch gilt die Kündigungsfrist, die man erst abwarten muss.

Swisscom Kündigungskosten

Kosten tut eine Kündigung bei Swisscom natürlich nichts. Dies setzt aber voraus, dass man die Kündigungsfrist und die Mindestvertragslaufzeit beachtet hat. Wer das Abo einfach so kündigen möchte, muss oft mit hohen Kosten rechnen.


Ähnliche Beiträge