Skip to main content

Swisscom Kündigungsadresse

Die heutige Abo-Welt verändert sich sehr schnell. Eine Kündigung kann einem viel Kosten und Mühen ersparen. Wenn Sie gerade vor einer Swisscom Kündigung stehen oder allgemeine Informationen darüber suchen, sind Sie hier genau richtig. In diesem Ratgeber geht es nämlich genau darum: Wie und wo kündige ich meinen Vertrag bei der Swisscom. Ausserdem wollen wir noch etwas genauer auf den Nutzen einer Kündigung eingehen.

Handy Abo schnellstmöglich kündigen?

  • Automatisch gekündigt auf den nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Versand per Einschreiben
  • Regelmässig geprüfte Adressen
  • Bestätigung folgt sofort per Mail
  • Direkte Weiterleitung für Versand

  Mehr erfahren

Wie kündige ich?

Den Vertrag kann man auf verschiedene Weisen kündigen. Es empfiehlt sich aber, einfach einen Brief an die Swisscom Adresse zu senden mit den wichtigsten Angaben. Was muss das Schreiben beinhalten? Nun, eigentlich gar nicht so viel. Wichtig sind natürlich Komponenten wie der Name, die Rufnummer, das Datum, auf das gekündigt werden soll und vielleicht die Kundennummer. Links oben kann man seine Adresse angeben, während rechts weiter unten die Anschrift des Providers zu platzieren ist.

In einem anderen Ratgeber (unsere Ratgeber Sektion) haben wir dazu eine genaue Anleitung veröffentlicht sowie eine Vorlage, um sich das Ganze besser vorstellen zu können.

Swisscom Kündigungsadresse

Wenn man seine Kündigung verfasst hat, sollte man sie noch an die richtige Adresse versenden. Diese findet man immer auf der Kontakt Seite der Swisscom. Zum Zeitpunkt dieses Beitrags lautete die korrekte Adresse wie folgt:

Swisscom (Schweiz) AG

Contact Center

CH-3050 Bern

Am besten, man vergewissert sich jedoch nochmals auf deren Homepage, ob die Adresse noch immer korrekt ist.

Brief, Adresse

Was gibt es bei der Kündigung zu beachten?

Einige Punkte sollet man vor der Kündigung beachten. Konkret geht es darum, dass man die Mindestvertragslaufzeit und die Kündigungsfrist seines Vertrages und Anbieters kennt. Mit anderen Worten: Die Mindestvertragsdauer ist die Zeit, die man an den Vertrag gebunden ist. Die Frist ist die Zeit, die zwischen Kündigung und der tatsächlichen Beendigung des Vertrages vergeht. Bei Swisscom beträgt diese genau 30 Tage. Ob und wie lange seine Mindestvertragsdauer ist, muss jeder bei seinem Vertrag nachsehen.

Warum Swisscom kündigen?

Swissom aktualisiert seine Tarife laufend, sodass auch neue Kunden in den Genuss von mehr Leistung kommen. Dennoch gibt es einige Features, die nur gegen Aufpreis oder ausschliesslich Neukunden zur Verfügung stehen. Da auch die anderen Anbieter stets versuchen, den besten und günstigsten Tarif anzubieten, lohnt es sich definitiv, hin und wieder die Markt-Situation zu beobachten, und zu schauen, wo man denn seine Bedürfnisse am billigsten bekommt. Einen Vertrag mit einer Bindung über mehrere Jahre abzuschliessen ist deswegen nicht klug. Denn aus den oben genannten Gründen hat man heutzutage sehr schnell einen veralteten Tarif.

Wir empfehlen, das Handyabo direkt zu kündigen, wenn man eine bessere bzw. günstigere Alternative entdeckt hat. Viele schrecken davor zurück, dabei gibt es gar keinen Grund. Oftmals kann man auch total einfach seine Nummer mitnehmen. Der Vorteil einer Kündigung: Man erspart sich unter Umständen mächtig Geld mit dem neuen Handyabo.


Ähnliche Beiträge