Skip to main content

Die Prepaid Angebote im Vergleich

Es gibt die unterschiedlichsten Prepaidangebote auf dem Schweizer Markt und jedes Angebot kann für sich mit bestimmten Vorteilen glänzen. Doch wie unterscheiden sich eigentlich die einzelnen Anbieter?

Zwei attraktive Angebote von Swisscom

Bei der Swisscom kann der Natel easy Tarif im Bereich der Prepaid Angebote überzeugen. Dabei gibt es die Unterscheidung zwischen dem easy smart Tarif und dem easy start Tarif. Der easy smart Tarif ist mit keinen monatlichen Grundgebühren verbunden. Anrufe in alle Schweizer Netze werden mit 29 Rp./Min. abgerechnet. Es müssen dabei maximal drei Minuten gezahlt werden. Im Gegenzug kann man bis zu 120 Minuten telefonieren. Für jede SMS muss ein Betrag von 0,15 CHF entrichtet werden. Für 2 CHF am Tag ist auch das Surfen unbegrenzt möglich. Bis zu 4 GB sind hier im Monat frei. Im Anschluss reduziert sich die Geschwindigkeit. Wer möchte, der kann auch Datenpakete dazu buchen. Dies ist optional möglich und sorgt natürlich für mehr Transparenz. Wer sich für den Natel easy start Tarif entscheidet, der kann im Schweizer Netz drei Rufnummern bestimmen, mit denen immer kostenlos telefoniert werden kann. Wer stetig die gleichen Kontakte pflegt, der trifft mit diesem Tarif die richtige Wahl. Die Grundgebühr fällt mit 5 CHF pro Monat ohnehin sehr gering aus. Beim Versand von SMS und dem Surfen im Internet unterscheiden sich beide Tarife nicht. Wer nur gelegentlich telefoniert oder surft, der trifft mit einem Prepaid Handy die richtige Wahl.

Die Prepaid Tarife bei Sunrise

Beim Sunrise Prepaid Airbag Tarif fallen ebenfalls keine Grundgebühren an. Für 30 Rp./Min. ist ein Telefonat in Schweizer Netze möglich. Hier müssen im Maximalfall lediglich 2 Minuten gezahlt werden. Für den Versand von Nachrichten fallen 20 Rp. pro SMS oder MMS an. Für 1,20 CHF am Tag kann unbegrenzt gesurft werden. Junge Menschen unter 30 Jahren können mit dem MTV Mobile Whatsapp Pre noch mehr sparen. Für 10 CHF pro Monat ist hier auch unbegrenztes Whatsapp Messaging möglich. Während die Telefonate mit 25 Rp./Min. im Vergleich zum Sunrise Prepaid Airbag Tarif etwas günstiger ausfallen, sind die Kosten für SMS und MMS mit 25 Rp. pro Nachricht etwas höher. Wer seine Prepaid Handys sehr oft in Gebrauch hat, der kann sich auch für die Prepaid Budget 10 oder Prepaid Budget 15 Tarife entscheiden. Sogar verschiedene Surfoptionen können bei diesen Tarifen wahlweise mit dazu gebucht werden.

Der M-Budget Mobile Prepaid Tarif im Detail

Auch beim M-Budget Mobile Prepaid Tarif werden keine Grundgebühren fällig. Für 0,28 Fr. pro Minute sind hier Gespräche in alle Schweizer Netze möglich. Selbst Telefonate innerhalb von Europa und Combox Gespräche werden so abgerechnet. Für 0,10 Fr. pro Nachricht ist der Versand von SMS in die Schweiz oder weltweit möglich. Wer einen SMS Versand über die Website bevorzugt, der hat 5 Nachrichten pro Tag frei. Für 0,50 Fr. pro Nachricht können auch MMS in die Schweiz oder den Rest der Welt gesendet werden. Das Datenvolumen von 10 MB ist ebenfalls komfortabel. Die maximale Surfgeschwindigkeit beim Download beträgt 7.2 Mbit/s und beim Upload 1 Mbit/s. Zu diesem Handy Prepaid Tarif von M-Budget sind viele weitere optionale Leistungen erhältlich.

Ein Prepaid Vergleich lohnt sich

Niemand kann pauschal sagen, welches Prepaid Angebot mit dem besten Verhältnis zwischen Preis und Leistung glänzen kann. Dies hängt immer ganz individuell vom Kunden ab. Dennoch lohnt sich ein Vergleich, denn jeder kann dadurch den besten Tarif für seine Bedürfnisse finden. Wer sich für einen Prepaid Tarif entscheidet, der will in der heutigen Zeit auch auf viele Leistungen zurückgreifen. Die Prepaid Handy Schweiz Tarife können durchaus überzeugen und sind zudem nur mit geringen Kosten verbunden.


Ähnliche Beiträge