Skip to main content

Nachfolger von Sunrise now start, relax, classic und max

Die Sunrise now Reihe umfasste nahezu alle normalen Abos für Privatkunden. Mit den Freedom Abos wurden jedoch alle generalüberholt. Wir schauen uns in diesem Ratgeber an, was die alten Tarife konnten und weshalb/wie man mittlerweile auf die neuen wechseln sollte.

Das Sunrise now start Abo bot für 29 CHF im Monat 500 MB an Daten mit einer sehr schnellen Geschwindigkeit von 100 Mbit/s. Zudem waren 50 Minuten und unbegrenzte SMS mit von der Partie. Der Tarif Sunrise now classic hat ebenfalls 0,5 GB Daten, jedoch neben unbegrenzten SMS quasi auch unbegrenzte Anrufe im Petto. Das Ganze kostet den Nutzer ganze 69 CHF. Sunrise now relax war der erste Tarif im damaligen Sortiment mit unbegrenzten Daten. Internationale Features bot erst der Sunrise now max.

Die neuen und aktuellen Sunrise Abos im Vergleich

Weil die Leistungen für die Preise absolut nicht mehr fair und zeitgemäss sind, sollten Benutzer der alten now Abos auf jeden Fall auf ein Angebot der Freedom Reihe wechseln. Für 20 CHF im Monat bekommt man mit dem Freedom Start bereits komplett unlimitierte Minuten im Sunrise Netz, unlimitierte SMS sowie Internet. Davon ist ein halber Gigabyte monatlich im High-Speed Netz verfügbar. Für 50 CHF gibt es den Sunrise Freedom Classic, welcher mit komplett unbegrenzten Telefonaten, SMS und Internet aufwarten kann. Im Web bekommt man 1 GB mit Full-Speed, bevor gedrosselt wird. Beide sind würdige Sunrise now start Nachfolger.

Der Preis-Leistungshammer ist aber der Sunrise Freedom Relax für nur 65 CHF. Mit diesem können Abonnenten beliebig telefonieren, SMS schreiben und solange mit vollem Speed surfen wie sie wollen. Sunrise Freedom Max und Super Max bieten darüberhinaus noch internationale Möglichkeiten, kosten jedoch 100+ Franken. Diese teureren Abos sind Alternativen für die alten Sunrise now relax, classic und max.


Ähnliche Beiträge