Skip to main content

Mobile Schweiz – alle wichtigen Anbieter im Überblick

Der Schweizer Mobilfunkmarkt ist sehr gross und viele blicken gar richtig nicht mehr durch. Wir liefern Ihnen hier deswegen alle wichtigen Infos rund um Mobile Schweiz, sprich welche Provider es gibt und was diese für Handyabos am Start haben. Zuletzt geben wir euch noch einige Tipps, wer sich für welchen Anbieter entscheiden sollte.

Mobilfunkanbieter

1993 nahm mit Swiss Telecom der erste Provider in der Schweiz den Betrieb eines Natel-D Netzes auf. Bis heute haben sich Unmengen an neuen Anbietern angesammelt, während auch laufend bestehende vom Markt gedrängt werden.

Zunächst wollen wir klären, welche Anbieter es heute gibt, um in der Schweiz mobile zu gehen. Insgesamt haben wir drei „Haupt-Provider“: Die Swisscom, Sunrise und Salt. Alle haben ein eigenes Netzwerk, auf welches wiederum weitere kleinere Anbieter zurückgreifen. Bei Swisscom ist dies z.B. M-Budget Mobile, Lycamobile und auch mucho. Das Sunrise Netz nutzen unter anderem Provider wie TalkTalk, ALDI SUISSE mobile, und Quickline Mobile. Die bekannten UPC und Coop Mobile hängen im Salt Netz neben einigen weiteren.

Mobile Schweiz Vergleich

Vergleicht man die einzelnen Anbieter miteinander, so fällt auf, dass mittlerweile alle unheimlich gute Angebote liefern. Jeder der Grossen hat sowohl Einsteiger als auch High-End Lösungen auf dem Markt. Der Marktführer mit den meisten Features ist aber immer noch die Swisscom. Allerdings sind Anbieter wie Sunrise oder auch kleinere wie Yallo oder TalkTalk preislich meist besser. Wer nach einem kostengünstigen Abonnement sucht, der wird bei M-Budget und Yallo fündig, welche beide sehr gute Einsteiger-Tarife anbieten. Alle, die auch einige Dienste fürs Ausland oder viel mobile Schweiz Internet haben möchten, sind mit Swisscom oder Salt Abos aber deutlich besser beraten.

Wir empfehlen jedem, der sich für ein neues Handyabo interessiert, zunächst mit unserem Filter und intelligenten Online-Vergleich, sein Wunschabo zu suchen. Dies spart Kosten und Mühen, sodass ein Recherchieren auf mehreren Seiten nicht mehr nötig ist.


Ähnliche Beiträge