Skip to main content

M Budget TV Erfahrungen

Über 700.000 Kunden nutzen bereits M-Budget Mobile, Internet und TV. Migros hat mit den M-Budget Abos tatsächlich konkurrenzsuchende Angebote im Sortiment. Sie überzeugen durch ihre tollen und umfangreichen Features und dem dafür sehr fairen und unschlagbaren Preis.

Doch was sind so die Erfahrungen mit den M-Budget TV Abos im Alltag? Wir klären das heute in diesem Ratgeber anhand von mehreren Einschätzungen einiger User, die ihre Erfahrungen im Internet geteilt haben. Diese sollen Ihnen einen guten Überblick geben, was die Kunden von dem Produkt denken.

M Budget TV Erfahrungen

Wir haben uns für einen ausführlichen Erfahrungsbericht die Meinungen von zahlreichen Nutzern eingeholt sowie ausgewertet. Einige Kunden berichten von einem Umstieg von Swisscom oder UPC Cablecom auf die Abos von Migros. Bei den ersteren beiden sei man öfters von Störungen oder häufigen Senderumstellungen geplagt worden. Die Funktionsqualität von M-Budget-TV gegenüber Swisscom TV 2.0 ist laut einigen Nutzern deutlich besser, da es fehlerfreier läuft. Falls Sie also unter Störungen leiden, könnte ein Wechsel zu M-Budget helfen.

Einige Nutzer berichten jedoch von Problemen, dass anfangs keine HD-Sender verfügbar waren. Solche Hürden waren aber mit einem Anruf beim Support sofort überwunden und die Sender tauchten auf. Teilweise sind Nutzer der Meinung, dass die mitgelieferte Fernbedienung nicht gut verarbeitet ist und sich eher billig anfühlt. Zudem würde die Fernbedienung nur eine geringe Reichweite bei der Steuerung zulassen. Dies sind jedoch Einzelkritiken, die mitnichten auf alle Nutzer oder auch Geräte umgemünzt werden sollten. Eventuell handelt es sich dabei um Einzelfälle. Insgesamt läuft das System aber ziemlich genau so wie es sollte. Die Bandbreite von 10 oder 20 Mbit/s ist nicht unglaublich schnell aber absolut ausreichend für normale Anwendungen. Speziell wenn man im Hinterkopf behält, dass man eh meist nicht die hohen Geschwindigkeiten bekommt, die einem die Hersteller versprechen. Zum Streamen oder ähnlichem eignet sich der Speed auf jeden Fall.

M Budget TV – Das haben die Abos drauf

Eingangs sei erwähnt, dass sowohl beim M Budget Kombi 1 (39,80 CHF), 2 (59,80 CHF) als auch 3 (79,80 CHF) ein TV Angebot mit 120 Sendern mit dabei ist. Hiervon kann man 40 Stück in brillanter HD-Qualität empfangen. Zudem profitiert man bei allen drei Konfigurationen von der Live-Pause Funktion. Beim Kombi 2 Angebot hat man zusätzlich die Möglichkeit, 30 Stunden Video-Material aufzunehmen. Ein zeitversetztes Ansehen von Programmen ist ebenfalls bis zu 30 Stunden inbegriffen.

Mit dem Kombi 3 Abo kommen gleich 100 Stunden an Speicherplatz fürs Aufnehmen sowie eine erweiterte Replay-Funktion, sodass Sendungen bis zu einer Woche zeitversetzt aufrufbar sind.

Fazit

Insgesamt kann man sagen, dass die M-Budget Tarife einen ausreichenden Funktionsumfang bieten und für den Preis eben unschlagbar sind. Während man bei der Konkurrenz gleich im dreistelligen Bereich ist, bekommt man hier alle Angebote weit unter 100 CHF, wobei die Bedürfnisse mehr als befriedigt werden können. Dennoch seien einige Problemchen erwähnt, etwa die billige Fernbedienung oder Software-Probleme bei der Anordnung der Sender oder Findung von HD-Programmen. Besonders bei der Software hat M-Budget in letzter Zeit jedoch einige Updates veröffentlicht und wird dies in Zukunft noch tun. Falls Ihnen die Sender und Features bei der Aufnahme und dem Replay ausreichen, können Sie getrost zugreifen.


Ähnliche Beiträge