Skip to main content

M-Budget Mobile kündigen

Wer sein M-Budget Mobile kündigen will, der muss seinen gesamten Vertrag mit dem Provider beenden. Dabei gibt es einige Details zu beachten. Auf dieser Seite finden Sie eine Anleitung.

Je älter ein Handyabo wird, desto wahrscheinlicher ist es, dass man mit der Zeit bessere Angebote fürs Geld bekommt. Wir empfehlen deswegen alle zwei oder drei Jahre, den Handyvertrag zu kündigen oder zumindest das Abo beim Provider zu wechseln. Wie das Ganze bei M-Budget funktioniert und was es zu beachten gibt, beschreiben wir in diesem Ratgeber.

Handy Abo schnellstmöglich kündigen?

  • Automatisch gekündigt auf den nächstmöglichen Zeitpunkt
  • Versand per Einschreiben
  • Regelmässig geprüfte Adressen
  • Bestätigung folgt sofort per Mail
  • Direkte Weiterleitung für Versand

  Mehr erfahren

Zunächst sollte einem klar sein, dass man gewisse Dinge auf jeden Fall vor einer Auflösung beachten muss. Dies wären allen voran die Kündigungsfrist und die Mindestvertragslaufzeit. Die neuen M-Budget Mobile Abos Maxi One und Mini One besitzen beide keine Mindestvertragslaufzeit. Sie können also quasi jederzeit gekündet werden. Jedoch muss man die Kündigungsfrist von 60 Tagen einhalten und berücksichtigen. Dabei handelt es sich um den Zeitraum zwischen der eingereichten Kündigung und der wirklichen Beendigung des Vertrages mit dem Mobilfunkanbieter. Denn die Auflösung des Vertrages kann nicht von einem auf den anderen Tag erfolgen.

M-Budget Mobile Kündigungsadresse

Gekündigt werden kann ganz einfach per Mail als Einschreiben. Wichtig dabei ist nur, dass man es an die richtige und aktuelle Adresse sendet. Diese ist meist unter der Kontakt Seite des Anbieters einsehbar. Das Schreiben muss lediglich den Namen des Inhabers sowie Kundennummer und die Dienste, welche man auflösen möchte, beinhalten. Weitere Infos wie die Rufnummer schaden nie und können zur schnelleren Abwicklung mit dem Provider beitragen. Dieser kann Sie auf diese Weise bei Fragen umgehend kontaktieren und so binnen Stunden, anstatt Tagen Unklarheiten aus dem Weg räumen.

Warum sollte man überhaupt kündigen?

Eine Kündigung sollte man sich genau überlegen. Ein Schnellschuss ist hier nicht wirklich zielführend, da man eventuell aus Emotionen, zum Beispiel wenn man verärgert über den Anbieter ist, ein recht gutes Abo kündigt. Wenn man jedoch schon über ein Jahr oder bald zwei Jahre lang dasselbe Mobilfunkabo besitzt, dann sollte man sich sogar Gedanken über eine Kündigung machen, auch wenn man grösstenteils zufrieden ist. Warum? Der Markt der Mobilfunktarife wächst ständig und entwickelt sich mit unheimlicher Geschwindigkeit. Wir von Handyabovergleich merken dies allzu gut. Deswegen ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass Leute mit einem in die Jahre gekommenen Abo nicht mehr die besten Konditionen fürs Geld bekommen oder sogar richtig abgezockt werden. Um dem vorzubeugen, empfehlen wir jedem, auch die Konkurrenz zu beobachten. Es hilft einem nicht weiter, wenn man strikt nur beim Provider seiner Wahl bleibt. Eventuell lässt man sich so die Chance entgehen, übers Jahr gesehen dreistellige Summen zu sparen. Ein Besuch unseres Handyabovergleiches hilft Ihnen, innerhalb von wenigen Minuten den perfekten Überblick über die aktuellen Tarife in der Schweiz zu bekommen.

Den M-Budget Prepaid kündigen kann man selbstverständlich genauso, wie wir das oben für die normalen Abos beschrieben haben. Ältere Abos wie das M-Budget Mobile One können ebenfalls jederzeit, sofern keine Bindung besteht, unter Berücksichtigung der Frist aufgelöst werden.


Ähnliche Beiträge