Skip to main content

Glasfaser-Internet: Das sind die Vorteile

Sicherlich ist den meisten das Glasfasernetz ein Begriff. Es ist eine unheimlich schnelle Lösung für die Internetübertragung zuhause. Im Folgenden wollen wir euch Glasfaser und die Internetanbieter Schweiz etwas genauer erklären bzw. euch über die Vorteile der Verbindungsmöglichkeit informieren und warum ein Ausbau auf jeden Fall nutzbringend ist. Außerdem zeigen wir euch, wie weit man damit in der Schweiz ist und wo man bereits von Hochbreitband profitieren kann.

Die Vorteile von Glasfaser

Der wichtigste Punkt im Gegensatz zu herkömmlichen Technologien ist natürlich die Übertragungsgeschwindigkeit. Diese ist bei einer Glasfaserleitung gleich in vielerlei Hinsicht unglaublich spannend. Nicht nur ist die gesamte Verbindung extrem schnell, nein auch der Upload ist anders als bei ADSL etwa halb so schnell oder gar gleich schnell wie der Download von Daten, was fast schon übernatürlich rasch ist. Für gewöhnlich ist der Upload etwa ein Zehntel so schnell wie der Download. Bei der Download-Geschwindigkeit kann man locker einen Wert von 100-200 MB pro Sekunde erreichen. Für mehrere Wohnungen und Benutzer reicht überdies eine einzige Faser aus, da sie insgesamt auf eine Kapazität von 2,5 Gigabyte kommen kann.

Glasfaser Schweiz

Glasfaser Schweiz

Derartig hohe Geschwindigkeiten machen mehrere breitbandhungrige Anwendungen gleichzeitung möglich. Wer kennt es nicht, man möchte gerade mehrere Dinge gleichzeitig tun oder ein Mitbewohner „klaut“ einem die ganze Bandbreite. Mit der Glasfasertechnologie jedoch kann man etwa riesige Datenmengen in die Cloud laden und gleichzeitig einen Stream im TV ansehen während andere einen Videoanruf starten und Surfen. Für Familien und kräftige Internetbenutzer stellt dies der absolute Traum dar. Mit einer solchen Geschwindigkeit ist man definitv zukunftssicher gerüstet und im gleichen Zug besser gegen auch Ausfälle geschützt.

Weitere Vorteile einer Leitung aus Glasfasern sind unter anderem die viel geringere Störanfälligkeit sowie die erhöhte Sicherheit.

Wie funktioniert Glasfaser?

Im Gegensatz zu gewöhnlichen Leitungen aus Kupfer, erfolgt die Übertragung von Daten hier durch Licht- und nicht durch Stromimpulse. Zur Folge hat dies natürlich ein enorm erhöhter Speed.

Glasfaser

Glasfaser

Wie weit ist der Ausbau?

Die Schweiz investiert in den letzten Jahren kräftig und der Ausbau von Glasfaserleitungen ist aktuell bei 10%+. Die Swisscom und Elektrizitätswerke bauen aber mit Hochdruck aus, da sich diese Zukunftstechnologie in allen Bereichen lohnt. Nicht nur profitiert die immer weiter „technologiesierte“ Gesellschaft von morgen, auch die Wirtschaft mit zahlreichen Unternehmen und Standorten hat einen direkten Mehrwert von einem Ausbau der Informationsübertragung.

Auf der interaktiven Karte der Arbeitsgruppe Hochbreitband kann man den aktuellen Stand der Dinge verfolgen. Klickt dazu auf den Link.

Weitere Infos und alles in Sachen Handy Abovergleich findest du auf unserer Startseite.

via


Ähnliche Beiträge