Skip to main content

Kurze Vorstellung

Der Mobilfunkanbieter yallo ist eine Tochtergesellschaft der Sunrise Communications AG und hat zumeist kostengünstige Abos für Privatkunden im Angebot.

Insgesamt unterbietet yallo die Konkurrenz oft in Sachen Preisen. Neben den Abos mit Augenmerk auf Inlandsfeatures, bietet man auch Tarife mit guten Konditionen bezüglich der Auslandstelefonie an.

Die yallo Seite ansehen



yallo Swiss
  • Netz von Sunrise
  • Unlimitiert in alle Netze telefonieren
  • Unlimitiert surfen
  • Ab 1.5 GB auf 128 Kbit/s
  • SMS / MMS: SMS unlimitiert

29,00 CHF / Monat

yallo regular
  • Netz von Sunrise
  • Unlimitiert in alle Netze telefonieren
  • Unlimitiert surfen
  • Ab 3 GB auf 128 Kbit/s
  • SMS / MMS: Unlimitiert

38,00 CHF / Monat

yallo PostPaid
  • Netz von Sunrise
  • Unlimitiert in alle Netze telefonieren
  • Unlimitiert surfen
  • Ab 1.5 GB auf 128 Kbit/s
  • SMS / MMS: SMS unlimitiert
  • SIM & Aufschaltung kostenlos

39,00 CHF / Monat

yallo fat
Tipp
  • Netz von Sunrise
  • Unlimitiert in alle Netze telefonieren
  • Unlimitiert surfen
  • Keine Reduktion
  • SMS / MMS: Unlimitiert
  • 200 MB pro Monat im Ausland

40,00 CHF / Monat

yallo Swiss XL
  • Netz von Sunrise
  • Unlimitiert in alle Netze telefonieren
  • Unlimitiert surfen
  • Ab 10 GB auf 128 Kbit/s
  • SMS / MMS: SMS unlimitiert

49,00 CHF / Monat

yallo fat
  • Netz von Sunrise
  • Unlimitiert in alle Netze telefonieren
  • Unlimitiert surfen
  • Keine Reduktion
  • SMS / MMS: Unlimitiert
  • 200 MB pro Monat im Ausland

58,00 CHF / Monat

yallo super fat
  • Netz von Sunrise
  • Unlimitiert in alle Netze telefonieren
  • Unlimitiert surfen
  • Keine Reduktion
  • SMS / MMS: Unlimitiert
  • 1 GB pro Monat im Ausland

88,00 CHF / Monat



  • 1 GB Datenvolumen innerhalb der ganzen Schweiz
  • Gültig für maximal einen Monat oder bis verbraucht
  • Nach Ablauf der Laufzeit automatische Erneuerung
  • SMS mit « 1GB » an 255

15,00 CHF

Zum Anbieter
  • 2 GB Datenvolumen innerhalb der ganzen Schweiz
  • Gültig für maximal einen Monat oder bis aufgebraucht
  • Nach Ablauf der Laufzeit automatische Erneuerung
  • SMS mit « 2GB » an 255

20,00 CHF

Zum Anbieter
  • 5 GB Datenvolumen innerhalb der ganzen Schweiz
  • Gültig für maximal einen Monat oder bis verbraucht
  • Nach Ablauf der Laufzeit automatische Erneuerung
  • SMS mit « 5GB » an 255

30,00 CHF

Zum Anbieter
  • 10 GB Datenvolumen innerhalb der ganzen Schweiz
  • Gültig für maximal einen Monat oder bis verbraucht
  • Nach Ablauf der Laufzeit automatische Erneuerung
  • SMS mit « 10GB » an 255

50,00 CHF

Zum Anbieter
  • 100 MB Datenvolumen innerhalb der ganzen EU
  • Gültig für maximal 10 Tage
  • Nicht aufgebrauchte Daten verfallen nach 10 Tage
  • SMS mit « TSURF » an 255

10,00 CHF

Zum Anbieter
  • 1 GB Datenvolumen innerhalb der ganzen EU
  • Gültig für maximal 10 Tage
  • Nicht aufgebrauchte Daten verfallen nach 10 Tage
  • SMS mit « TSURF1GB » an 255

30,00 CHF

Zum Anbieter
  • 100 Minuten Guthaben für Gespräche von und in die EU
  • Gültig für maximal 10 Tage
  • Nicht aufgebrauchte Minuten verfallen nach 10 Tage
  • SMS mit « TTALK » an 255

10,00 CHF

Zum Anbieter

yallo Go
  • Netz von Sunrise
  • Unlimitiert surfen
  • Keine Reduktion
  • Bis zu 21 Mbit/s im Download
  • Nur Datenabo ohne Telefonie
  • Ideal für Tablet & Laptop

29,00 CHF / Monat

yallo Go
Tipp Beliebt
  • Netz von Sunrise
  • Unlimitiert surfen
  • Keine Reduktion
  • Bis zu 21 Mbit/s im Download
  • Nur Datenabo ohne Telefonie
  • Ideal für Tablet & Laptop

39,00 CHF / Monat



 

 

Aktuelle Fragen und Antworten

 


Inhaltsverzeichnis


yallo Mobile Testbericht / Erfahrungsbericht

Willkommen bei unserem detaillierten Bericht für yallo Interessenten aber auch bestehende yallo Kunden. Auf dieser Seite finden Sie sämtliche Erklärungen, Anleitungen, Tipps und Zusammenfassungen rund um yallo und deren Handyabos. Wir geben Ihnen hier einen Überblick, wie Sie den gewünschten Tarif beim Provider bestellen können und zeigen, wie die Aktivierung des Tarifs verläuft. Zudem beschreiben wir den Lieferumfang und überdies einige Tipps für den Alltag mit Ihrem yallo Abonnement.

Zunächst wollen wir auf die Bestellung und die Aktivierung eingehen, worauf Tipps und Tricks für den Alltag folgen. Sie können dank den grossen Überschriften auch einzelne Absätze durchlesen, die für Sie in der aktuellen Situation am interessantesten und passendsten sind.

Wie bestelle ich mir ein Abo bei yallo?

Vielleicht kennen Sie noch die Situation früher: Der Kunde musste sich damals in einen Shop vor Ort begeben und mit einem Mitarbeiter die Details aushandeln beziehungsweise sich für einen Vertrag aus einem Prospekt dort entscheiden. Nun, diese Zeiten sind zweifelsohne vorbei. Heute können Sie binnen weniger Minuten das richtige Handyabo für Sie finden. Dazu helfen wir Ihnen auf unserer Startseite weiter. Sie versichern sich dadurch, nicht zu viel zu bezahlen. Steht das Handyabo fest, gelangen Sie über den Button „Zum Anbieter“ auf unseren Seiten direkt zur richtigen Homepage, wo Sie das Ganze abschliessen können. Eine Suche über das Internet ist selbstverständlich auch möglich. In jedem Fall müssen Sie auf die Homepage von yallo navigieren und dort oben im Menü „Abos“ oder „Prepaid“ auswählen. Das Sortiment besteht dort aus den bekannten yallo regular, fat sowie super fat Abos. Darüberhinaus steht ein reines Datenabo zur Auswahl.

Sie klicken dann beim gewünschten Tarif auf „jetzt bestellen“ und müssen anschliessend zahlreiche persönlichen Daten angeben, darunter Ihre Ausweisnummer. Zudem können Sie dort aussuchen, ob Sie Ihre aktuelle Telefonnummer mitnehmen möchten – vorausgesetzt, Sie haben den alten Vertrag nicht schon aufgelöst – oder lieber eine neue Rufnummer möchten. Sehr wichtig ist überdies die Auswahl der Mindestvertragslaufzeit. Bei den meisten Abos stehen hier 0, 12 sowie 24 Monate zur Verfügung. Je nach Laufzeit, können der monatliche Preis oder auch zusätzliche Produkte wie ein gratis Smartphone variieren. Am Ende müssen Sie lediglich per AGB einwilligen, dass Sie kostenpflichtig sowie unter Berücksichtigung der allgemeinen Geschäftsbedingungen das Abo erwerben wollen.


yallo Mobile Bestellung starten

yallo Mobile Bestellung starten

Persönliche Angaben angeben

Persönliche Angaben angeben

Im nächsten Schritt kann man die Vertragslaufzeit auswählen

Vertragslaufzeit auswählen

Komplette Bestellung im Überblick

Komplette Bestellung im Überblick


yallo Multi-SIM Karte

yallo Multi-SIM Karte

yallo NANO-SIM Karte

yallo NANO-SIM Karte

yallo Micro-SIM Karte

yallo Micro-SIM Karte

Die yallo SIM Karten Grösse

Der Lieferumfang ist bei yallo relativ unspektakulär. Neben der SIM Karte an sich finden wir keine Werbung, komische Anleitungen oder Broschüren, die mitgeliefert werden. Das ist schon einmal sehr gut, vom Umweltgedanken her als auch für die Einfachheit der Benutzung. Natürlich ist aber mit dabei die SIM Karte, welche anschliessend ins Handy eingelegt wird und so für den Netzempfang sorgen kann.

Dieses Einlegen klingt zunächst total simpel. Doch gibt es einige Dinge zu beachten, wenn Sie den Vorgang richtig ausführen möchten. Wir liefern Ihnen deswegen jetzt die besten Tipps für diese Abo Aktivierung: Zu aller erst müssen Sie einmal die richtige SIM Grösse für das vorliegende Gerät ausfindig machen. Es gibt drei Grössen, die je nach Alter und Typ des Smartphones oder Tablets in verschiedenen Geräten zum Einsatz kommen. Yallo schickt dem Nutzer praktischerweise gleich drei SIM-Karten in einer zu.

So kann man die beiden kleineren Formate einfach aus dem grössten herauslösen. Das machen die anderen Mobilfunkanbieter jedoch mittlerweile alle gleich. Unter dem gröbsten Format versteht die Fachwelt eine Karte mit dem Namen „Mini-SIM“. Diese kommt in den ältesten Geräten zum Einsatz. Leicht in die Jahre gekommene Handys funktionieren meist mit den „Micro-SIMs“ und die neusten Smartphones allesamt mit „Nano-SIM“ Karten, was folglich die kleinste Einheit ist.

Bei den Nano SIMs ist beinahe nur noch der goldene Chip drauf, umgeben von hauchdünnem Rahmen. Doch welche Grösse ist nun die richtige für Sie? Das finden Sie natürlich am einfachsten und schnellsten im Internet heraus, in dem Sie Ihr Smartphone oder Tablet mit dem Begriff „SIM Grösse“ googeln. Möglich ist auch das Durchstöbern der Bedienungsanleitung oder zuletzt auch das Ausprobieren.

Dazu inspiziert man die Grösse des SIM Schachtes, wo die SIM Karte ja letztendlich eingelegt wird. Dieser Schacht befindet sich bei den meisten Handys heute an der Seite oder irgendwo oberhalb und ist mit dem Ende einer normalen Büroklammer zu öffnen. Korrekterweise würde man den Schacht mit dem Tool aufmachen, das in der Verpackung der Handys extra dafür zu finden ist. Doch die meisten verlieren ebendieses sehr schnell.


Wichtige Tipps zur Aktivierung

Ist die SIM Karte dann eingelegt und der Schacht wieder geschlossen, können Sie das Handy einschalten, falls dies noch nicht geschehen ist. Anders als früher müssen die neuen Geräte übrigens keineswegs zuvor ausgeschaltet werden. Bei Ihnen sollte sich dann jedoch gleich ein Fenster auf dem Handy oder Tablet öffnen, das Sie auffordert, den PIN einzugeben. Das ist jene Zahlenkombination, die auf der Rückseite der Kunststoffkarte steht, aus der die SIM Karte herausgelöst wurde. Dort finden Sie überdies den PUK. Diese Kombination in von Nöten, falls Sie einmal den PIN nicht zur Hand oder vergessen haben. Damit können Sie das Handy dennoch entsperren und auf Mobilfunkdienste zugreifen. War die Eingabe schliesslich erfolgreich, steht der vollumfänglichen Benutzung des Abos in allen Zügen nichts mehr im Wege.

yallo SIM PUK Code


SIM Karte einlegen in das iPhone

SIM Karte in iPhone einlegen

Um die Aktivierung so stabil und sicher zu machen, wie möglich, können Sie zudem einige Tipps unsererseits beachten: Sie sollten es zum Beispiel vermeiden, die SIM Karte am goldenen Chip mit den Händen anzufassen bzw. die SIM an dreckige Orte zu legen. Ein Datenverlust könnte die negative Folge sein. Für die PIN-Eingabe und die Netzwerksuche ist ausserdem ein luftiger Raum, das Freie und ganz generell ein Ort mit guter Netzabdeckung von Vorteil.

Immerhin muss das Handy zum ersten Mal Kontakt mit dem yallo Netz aufbauen. Manchmal ist ein Blick auf die Netzwerkabdeckung von Sunrise hier ganz hilfreich, wenn es zu Problemen bei der Aktivierung kommt. Auch Grenzgebiete können sich kritisch auswirken.


Informationen zu Rechnungen, Optionen etc. bekommen

Nun, da Sie das yallo Abo im Alltag verwenden können, gibt es noch einige nützliche Infos, die wir Ihnen verraten wollen. Allen voran wäre hier der Kundensupport von yallo sowie der Provider Service rundherum. Auf www.yallo.ch können Sie sich mit der Rufnummer und Ihrem Passwort, das Sie übrigens dort auch direkt wieder ändern können, in Ihr eigenes Kundenkonto einloggen. Dieses gibt Ihnen jederzeit den Überblick über alle Gesprächsguthaben und sonstige Volumina. Sie können dort zudem Ihr Prepaid Guthaben wieder aufladen sowie ganz generell Optionen dazu buchen. Doch anders als bei vielen Mitbewerbern, muss das Konto nicht unbedingt aufgerufen werden, um Zusatzoptionen im In- oder Ausland zu buchen. Denn dafür reicht eine einzige SMS! Sowohl für Prepaid als auch für Abokunden stehen zahlreiche sogenannte yallo Sparoptionen zur Verfügung. Kunden mit dem Prepaid Abonnement von yallo können von 150 MB bis hin zu 10 GB viele verschiedene Datenpakete buchen, um mit einer Flat ins Internet zu können. Für Vielsurfer rechnen sich alle Optionen binnen weniger Tage. Überdies gibt es einige Pakete für Telefonie, Roaming und sogar einige speziell für den Balkan. Doch auch Abo Nutzer kommen auf ihre Kosten mit zahlreichen Daten- und Roamingpaketen. Die Preise können sich hier wirklich sehen lassen und die simple Aktivierung per SMS ist sehr gut umgesetzt. Einige Optionen im Inland erneuern sich übrigens jeden Monat automatisch. Zudem können alle mehrfach hintereinander erworben werden. Falls sich ansonsten Fragen oder Anregungen ergeben, ist der Kundendienst unter der Nummer 0900 00 44 88 täglich für Sie da. Von Montag bis Freitag kann von 8 bis 22 Uhr angerufen werden. Am Wochenende ist von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Ein Anruf kostet einmalig lediglich CHF 1.50. Von Montag bis Freitag kann zusätzlich jeweils ab 9 Uhr und abends bis 17 Uhr gekündigt werden. Kündigungen müssen jedoch über die separate Rufnummer 0840 00 33 77 eingereicht werden. Samstags und sonntags nimmt yallo allerdings keine Kündigungen entgegen.

Zu guter letzt legen wir euch noch den online Kundensupport ans Herzen. Yallo hat auf dieser Seite beinahe zu jeder gängigen Frage eine passende Antwort parat. Dabei setzt der Provider auf kurze und prägnante Antworten, die dem Kunden sofort weiterhelfen. Lange Support Dokumente findet man vergebens, und das ist absolut positiv zu sehen!


yallo SIM Karte

yallo SIM Karte

Fazit von yallo

Yallo ist also abschliessend sowohl preislich als auch in Sachen Service wirklich sehr nahe am Kunden und orientiert sich an ebendiesem. Der aufstrebende Provider überzeugt mit tollen Angeboten und kann nebenbei auch mit guter Infrastruktur aufwarten. Nicht zuletzt ist das starke Sunrise Netz im Rücken wirklich ein tolles Argument für die kleine aber stark wachsende Firma. Positiv anzumerken sind des Weiteren die zahlreichen Angebote und Aktionen, welche Neukunden immer wieder einen extrem fairen Einstieg bieten. So bekommen yallo Kunden zum Beispiel einige Wochen nach dem Abschluss eines Handyabos einen Brief mit der Mitteilung, dass man nun 2 Monate lang gratis das Datenabonnement yallo Go! testen darf. Eine SIM-Karte liegt bei und der Nutzer kann direkt und völlig ohne Kosten loslegen. 2 Monate lang kann also gratis gesurft werden und vielleicht kommt der eine oder andere auf den Geschmack. Falls Ihnen yallo Go! nicht zusagt, können Sie das Angebot selbtverständlich gleich oder nach den 2 Monaten kostenlos kündigen.

Als negativer Punkt kann höchsten die etwas geringe Auswahl bei den Abos gezählt werden. Gerade im unteren Preissegment sind yallo’s Abos mit riesigen Mindestvertragslaufzeiten verbunden, sodass Kunden mit wenig Geld nicht viel Flexibilität bekommen.


Yallo bietet für wenig Geld sehr attraktive Handyabos, die sich sowohl in der Schweiz als auch im Ausland sehen lassen können. Dabei gibt es für alle Ansprüche das richtige Paket. Für welches man sich am besten entscheidet, klären wir hier kompakt und professionell. Anschließend sollte jeder ganz genau wissen, welches Abo er sich holen soll und wo er am meisten Geld sparen kann.

Der yallo regular für den Durchschnittsnutzer

Der Name verrät im Prinzip schon sehr viel: Der reguläre Tarif von yallo zielt auf jene ab, die einfach nur innerhalb der Schweiz tolle Leistungen wollen und das zu möglichst günstigen Konditionen. Inkludiert sind unendlich viele SMS und Anrufe in alle Netze der Schweiz. Darüberhinaus können Kunden ganze 3 GB im Fullspeed Netz von Sunrise 4G surfen. Anschliessend bekommt man weiterhin unlimitiertes Internet in der Schweiz, aber mit einem langsameren Speed. Nichtsdestotrotz ist dieser Leistungsumfang für diesen Preis unerreicht. Yallo regular ist damit der Tarif für den heutigen Smartphone Nutzer.

Yallo fat als Mittelklasse Abo

Der absolute Preis-Leistungssieger aus dem Hause yallo heisst yallo fat. Für vergleichsweise wenige Franken sind hier nicht nur komplett unlimitierte Dienste zuhause in der Schweiz inklusive, sondern auch Auslandsmöglichkeiten, welche diese Preisklasse noch nicht gesehen hat. Gemeint sind damit kostenlose 60 Minuten Telefonie nach Europa. Zudem bekommt man jeden Monat 200 MB Roaming. Das ist genau der richtige Tarif für alle, die sich hin und wieder im Ausland aufhalten, jedoch kein Geld für einen High-End Tarif der grossen Marktführer ausgeben wollen. Yallo fat versorgt einen überdies in der Schweiz mit einem Internetspeed, den man normal ebenfalls nur von den grossen wie Swisscom kennt: 100 Mbit/s im Download über das 4G Netz von Sunrise sind eine Ansage, besonders für den absolut konkurrenzfähigen Monatspreis.

High-End Feeling: yallo super fat

Egal ob privat oder geschäftlich: Manchmal muss man eben auch in andere Länder telefonieren. Wer öfters ins Ausland telefoniert, der ist mit yallo super fat nicht nur bei dem richtigen Anbieter, sondern hat auch das richtige Abo gefunden. Denn mit super fat können unlimitierte Anrufe nach Europa geführt werden und das für wirklich wenig Geld. Die grossen Provider lassen sich das meist teuer bezahlen.

Doch nicht nur Anrufe ins Ausland sind kostenlos dabei. Kunden können auch ohne Zusatzkosten im Ausland telefonieren, SMS Schreiben und sogar jeden Monat einen ganzen Gigabyte kostenlos surfen. Das sind Leistungen, die man normal nur von viel teureren Tarifen kennt. Yallo bietet damit die perfekte Alternative zu Abos von Swisscom und Sunrise, die im dreistelligen Bereich angesiedelt sind und für viele nicht erschwinglich sind. Yallo super fat kommt natürlich auch mit völlig unbegrenzten Features schweizweit. Das heisst, Abonnenten schreiben, telefonieren und surfen so viel sie wollen, in alle Netze des Landes. Im Internet hat man zudem einen wirklich schnellen Speed mit 100 Mbit/s über das schnelle 4G Netz der Schweiz.

Nur bezahlen was man braucht

Natürlich hat yallo auch einen Prepaid-Tarif im Sortiment. Kunden können mit diesem für nur 35 Rappen in alle Mobilfunk- und Festnetze telefonieren. Ins eigene Netz kosten Anrufe nur 15 Rappen. Pro SMS fallen lediglich 20 Rappen an, für eine Nachricht mit Bild, also eine MMS, faire 50.
Wer surfen möchte, hat zwei Möglichkeiten. Entweder man nutzt das Web für 3 Franken pro 10 MB oder man schließt ein Internet Paket bei yallo ab. Bei Anrufen in die EU kommt man mit 22 Rappen pro Minute sehr billig weg.

Prepaid Abos verliert man in einer Welt voller Abos gerne einmal aus den Augen. Dabei beten sie für jene, die ihr Handy nur wenig oder z.B. hauptsächlich fürs Internet verwenden, eine günstige und tolle Möglichkeit, immer mobil zu sein.


yallo Abo mit Handy

Immer mehr Leute kaufen ihr Handy über einen Vertrag mit. Das spart oftmals einiges an Geld, auf jeden Fall kann man die Summe aber in Raten mit der Vertragsgebühr abbezahlen und muss nicht auf einen Schlag mehrere Hundert Franken ausgeben. Auch viele yallo Kunden sowie Interessierte würden gerne ein yallo Abo mit Handy kaufen. Wir klären hier auf, ob und wie das geht.

Zunächst müssen wir klarstellen, dass yallo direkt keine beziehungsweise nur einzelne Geräte zum direkten Verkauf anbietet. Wer also auf der Suche nach einem speziellen Handy-Modell ist, sollte eventuell bei einem anderen Provider, am besten bei der Swisscom, vorbeischauen. Doch auch yallo bietet hin und wieder Handys in Aktion an.

Promotions ausnutzen

Hin und wieder hat yallo Promotions im Angebot, bei denen Handys billiger und eben in Kombination mit Abos zu erstehen sind. Zum Beispiel kann hier auch ein Smartphone mit einem Internet-fähigen Tarif angeboten werden. Wer also unbedingt einen yallo Tarif und ein Handy haben möchte, sollte nach derartigen Promotions Ausschau halten. Ansonsten empfehlen sich auch immer Promotions zu den Feiertagen, etwa an Weihnachten, oder auch unter dem Jahr bei den Herstellern selber. Wer etwas Acht gibt, wird mit Sicherheit einiges gegenüber dem normalen Preis seines Wunschhandys sparen.


yallo Roaming Optionen