Skip to main content

 

iPhone 7 bei Swisscom

iPhone 7 bei Swisscom

iPhone 7 bei Sunrise

iPhone 7 bei Sunrise

iPhone 7 bei Media Markt

iPhone 7 bei Media Markt

Bald können wir uns vom iPhone 6S abwenden und uns auf das neue Apple Flaggschiff freuen, das iPhone 7. Viele Gerüchte und Berichte schwirren bereits umher und alle fragen sich, wie es aussieht und wann es kommt.

Das und noch vieles mehr wollen wir hier klären. Auf unserer Seite erfährst du alles, was aktuell über das iPhone 7 bekannt ist. Zudem geben wir dir nützliche Tipps aus jahrelanger Erfahrung mit den Markteinführungen der Apple Smartphones.

Fragen und Antworten

Wie viel wird das iPhone 7 kosten?

Das iPhone 7 wird sehr wahrscheinlich nicht mehr kosten, als das aktuelle iPhone 6S. Vielleicht erhöht Apple den Preis je nach Modell allerdings auch um 100 Franken.

Wie wird das iPhone 7 aussehen?

Das iPhone 7 orientiert sich beim Design am jüngsten iPhone 6s. Apple wird der kommenden Generation eine nicht herausragende Kamera verbauen sowie leichte Anpassungen bei den Antennenstrichen aus Kunstoff vornehmen.

Ab wann gibt es das neue iPhone 7?

Das iPhone 7 wird Apple sehr wahrscheinlich in der ersten oder zweiten Woche im kommenden September vorstellen und dann erstmals auch der Öffentlichkeit präsentieren. Anschliessend geht eine oder zwei Wochen später der Verkaufsstart in Europa los (unter anderem Deutschland) und erst in der zweiten Welle folgt dann die Schweiz. In der Schweiz ist es daher meistens erst Ende September oder Anfang Oktober soweit.

Ab wann kann man das iPhone 7 vorbestellen?

Normalerweise starten eine Woche vor dem Verkaufsstart die iPhone Vorbestellungen. In der Schweiz dürfte dies gegen Ende September der Fall sein und der Verkaufsstart ist dann in der ersten oder zweiten Woche im Oktober.

Wie groß wird das iPhone 7?

Das iPhone 7 wird es vermutlich in den gleichen Displaygrössen geben, wie aktuell das iPhone 6s. Es wird eine Version mit 4,7 Zoll Bildschirm sowie eine mit einem 5,5 Zoll Display erhältlich sein.

Was kann das iPhone 7?

Momentan ist noch unklar, welche Neuerungen Apple dem iPhone 7 genau spendieren wird. Vermutlich wird es softwareseitig ein paar Neuerungen geben, eine verbesserte Kamera und mehr.

iPhone 7 kaufen mit einem Tarif

Das iPhone 7 wird es auch in Kombination mit einem Mobilfunkvertrag geben. Sobald Apple das neue Smartphone offiziell aus dem Sack gelassen hat, werden wenige Stunden oder Tage später die Reservierungen starten. Informiere dich am besten direkt nach der Keynote bei deinem Wunschanbieter.

  iPhone 7 bei Swisscom kaufen

  iPhone 7 bei Sunrise kaufen

iPhone 7 kaufen ohne Vertrag

Wenn Sie das kommende iPhone 7 ohne Verpflichtungen kaufen wollen, so sollten die im Anschluss aufgelisteten Shops angeschaut werden. Dort wird es das neue Smartphone ohne Abo zu kaufen geben

  iPhone 7 bei Media Markt kaufen

  iPhone 7 bei ARP kaufen

iPhone 7 Gerüchteküche

Im Vorfeld von neuen iPhones spielt das Internet immer verrückt. Beim iPhone 7 wird hier keine Ausnahme gemacht, sodass schon jetzt unzählige Leaks und Gerüchte verschiedenster Herkunft veröffentlicht wurden. Wie wir uns Stand heute das iPhone 7 vorstellen können, beschreiben wir jetzt.

Hardware: iPhone 7 Design

Apple wird seiner Linie wahrscheinlich auch dieses Jahr treu bleiben und sowohl eine 4,7 Zoll als auch eine 5,5 Zoll Variante seines neuen Telefons herausbringen. Nach dem iPhone 6 und 6S wird man jedoch ziemlich sicher wieder ein neues Design präsentieren. Erwartet werden einige grundlegende Veränderungen am Gehäuse. So soll Apple den Kopfhörer Anschluss womöglich gänzlich verbannen, um mehr Platz zu schaffen. Dieser könnte etwa für den Akku genutzt werden oder dafür sorgen, dass das Gerät noch dünner werden kann. Zudem sollen die heiß diskutierten Antennenstreifen auf der Rückseite anders ausfallen wie bisher oder sogar ganz wegfallen.
Der Homebutton könnte ebenfalls einem gröberen Redesign unterzogen werden. Laut Gerüchten könnte Apple erstmals auf einen Touch-Knopf setzen, eventuell in Kombination mit 3D-Touch.

Was das allgemeine Aussehen angeht, ist allerdings noch wenig bekannt. Erste Leak-Bilder zeigen lediglich Versuche, die Antennenstreifen etwas hübscher zu gestalten:

iPhone 7 Konzept

iPhone 7 Konzept

Außerdem zeigen weitere Bilder eine angebliche Dual-Kamera, also ein Kamerasystem mit zwei Linsen. Apropos Kamera, diese könnte insgesamt wieder etwas weiter ins Gehäuse versetzt werden.

iPhone Pro Konzept

iPhone Pro Konzept

Um sich ein gutes Bild machen so können, wie das iPhone 7 aussehen könnte, haben wir ein Konzept erstellt, das die wahrscheinlichsten Gerüchte vereint und so eine realistische Vorschau auf das kommende iPhone gibt.

Die Kamera

In Sachen Kamera wird Apple bei den 12 Megapixeln des iPhone 6S bleiben. Dies ist jedoch kein Nachteil, ganz im Gegenteil. So kann man mit neuer Software und besseren Technologien mehr aus den Pixeln herausholen, anstatt auf den Pixelzug der Konkurrenz aufzusteigen. Das spektakulärste Gerücht im Bereich Kamera ist das oben erwähnte Zwei-Linsen-System. Mit 2 Linsen könnte ein 3-fach optischer Zoom ermöglicht werden. Außerdem würden sich 2 Kameras positiv auf die Bildqualität auswirken. Besonders in dunklen Situationen könnten so deutlich mehr Details eingefangen werden.

iPhone 7 Kamera

iPhone 7 Kamera

Ob diese Technik dem iPhone 7 Plus vorbehalten bleibt oder ob wir das ganze in beiden Geräten sehen werden, ist aktuell noch unklar. Bisher zieht Apple dies ja bereits mit dem optischen Bildstabilisator durch, welcher nur im iPhone 6/S Plus eingebaut ist.

Spezifikationen

Nun zu den harten Fakten. Angetrieben wird das iPhone 7 ziemlich sicher vom neuen A10 Prozessor zusammen mit dem Motion Coprozessor M10. Diese sollen weniger Stromverbrauch und mehr Leistung mit sich bringen. Auch schnellere LTE-Chips könnten mit an Bord sein, um Geschwindigkeiten bis zu 450 MBit/s im Downlink erreichen zu können.
Der Arbeitsspeicher wird zumindest beim iPhone 7 sehr wahrscheinlich bei 2 GB bleiben. Ob wir beim Plus Modell sogar 3 GB sehen werden, steht noch in den Sternen. Allerdings würde dies Sinn ergeben, gerade in Kombination mit der neuen Software iOS 10, welche den Fokus auf mehr Produktivität setzen soll.

Den Speicherplan könnte Apple beim iPhone 7 auf unfassbare 256 GB Flash-Speicher erweitern. Ob man dann endlich die Konfiguration mit 16 GB aufgibt, wird sich zeigen. Möglich wären danach jedoch die Optionen 64, 128 und 256 GB. Im Zeitalter der Cloud-Dienste glauben wir aber eher nicht an einen solchen Schritt.

Im Bereich Display könnte sich beim nächsten iPhone ebenfalls einiges tun. So gibt es zahlreiche Gerüchte, wonach Apple im 7er auf eine OLED-Technologie umsteigen will. Bisher wurden ausschließlich LCD-Displays in den iPhones verbaut. Die Apple Watch hingegen kommt bereits mit einem OLED Bildschirm. Dieser zeichnet sich durch die perfekten Schwarzwerte und die Energieeffizienz aus.

iPhone 7 Rückseite

iPhone 7 Rückseite

Software: iPhone 7 System

Als Betriebsystem wird auf dem iPhone 7 iOS 10 installiert sein. Dieses wird im Sommer vorgestellt und könnte sehr viel im Bereich Produktivität mitbringen. Möglich wäre, dass Apple endlich echtes Multi-Tasking mit einem Side-by-Side Feature auf das iPhone 7 Plus bringen könnte, wie man das schon von den iPads kennt. Auch ein kleines Redesign bestimmter Elemente ist denkbar.

iPhone 7 Features und Funktionen

Neben dem neuen Design, dem Touch-Homebutton und der verbesserten Kamera könnte das iPhone 7 mit drahtlosem Laden kommen, ein Feature, welches schon seit langer Zeit die Gerüchteküche aufmischt. In der Apple Watch kommt diese Technologie schon heute zum Einsatz. Wie und ob Apple dies auch ins iPhone einbauen wird, werden wir sehen.

Ob wir noch ein weiteres „Killer-Feature“ sehen werden, ist bislang noch unklar.

iPhone 7 Release Datum

Apple wird das Gerät voraussichtlich im September im Rahmen einer Keynote präsentieren. Anschließend dauert es meist 1-2 Wochen bis das Gerät in den ersten Ländern auch auf den Markt kommt. In der Schweiz war es letztes Jahr am 25. September soweit. Wir können auch dieses Jahr von einem ähnlichen Termin ausgehen.

iPhone 7 vorbestellen

Eine Woche vor dem Verkaufsstart startet Apple im Normalfall die Vorbestellungen des neuen iPhones. Kunden, die ihr Gerät auf jeden Fall gleich kaufen wollen, sind mit einer Vorbestellung erfahrungsgemäß am besten beraten. Denn bei einem neuen iPhone ist der Andrang meist enorm und alle stürzen sich am Release darauf. Mit einer Vorbestellung kann man jedoch sicher gehen, sein Wunschgerät auch rechtzeitig und ohne lange Wartezeiten zu bekommen.

iPhone 7 kaufen: Preis und Verfügbarkeit

Gegen Ende September kann das iPhone 7 vermutlich dann auch hierzulande online gekauft werden. Dies kann über Apple selber oder bequem über alle Schweizer Provider erfolgen. Sobald der Kauf möglich ist, werden wir alle Provider und Shops verlinken, sodass du nur auf deinen gewünschten Shop klicken musst, um das Gerät zu bestellen. Auch ohne Vertrag ist ein Kauf des iPhone 7 möglich, alles kinderleicht und völlig kostenlos über den Handyabovergleich.

Preislich wird das iPhone 7 wohl auf der Höhe des aktuellen iPhone 6S sein oder nur minimale Abweichungen oder Anpassungen aufweisen. Für das iPhone 7 Plus muss man dann jeweils gut 100 CHF mehr hinlegen als für das normale Modell.