Skip to main content

Das Samsung Galaxy S9 ist da. Wir informieren Sie auf dieser Seite im ersten Schritt darüber, wo Sie das Gerät am besten in der Schweiz vorbestellen und kaufen können. Im zweiten Schritt geht es um den Kauf bei den Providern: Welches Handyabo sollte man dazu wählen, wo ist das S9 am billigsten dabei und vor allem, zu welchem Provider sollte man greifen? Drittens nehmen unsere Handy Experten das brandneue Telefon genauer unter die Lupe und bewerten die Neuerungen, Features und Verbesserungen im Vergleich zum Vorgänger.



Samsung Galaxy S9 kaufen & vorbestellen

Das Samsung Galaxy S9 wird in naher Zukunft vorgestellt werden und dann bei Swisscom, Sunrise und anderen Shops verfügbar sein!
Prüfe unten bei den wichtigsten Anbietern per Klick einfach, ob das Samsung Galaxy S9 schon vorbestellt oder gekauft werden kann.



Nach gefühlt unendlich langem Warten ist das neuste und beste Samsung Smartphone endlich da. Das Galaxy S9 kann bis inklusive dem 8. März vorbestellt werden. Ab dem 9. März erfolgt der Verkaufsstart hierzulande. Sehen wir uns einmal an, welche Möglichkeiten zur Galaxy S9 Vorbestellung es in der Schweiz gibt.

Samsung Galaxy S9 vorbestellen in der Schweiz

Eine Vorbestellung des brandneuen S9 ist in der Schweiz ab sofort möglich. Sie können das Gerät entweder bei den Schweizer Providern Swisscom, Sunrise und Salt oder direkt bei Samsung selber vorbestellen. Selbstverständlich ist auch der Bezug über einen Drittanbieter möglich. Zum Beispiel bietet Mobilezone hier in der Schweiz eine sichere Bestellung an.

Doch Vorsicht: Bestellen Sie besser nicht bei dubiosen Online Händlern, auch wenn hier der Preis zunächst billig scheint. Anfangs ist der Preis des S9 beinahe überall gleich, weshalb Sie sich vor Kriminellen hüten sollten. Erst nach einigen Wochen ist der für gewöhnlich sehr drastische Preisverfall zu erwarten.

Wenn Sie das Galaxy S9 über einen Provider kaufen möchten, können Sie sich unsere Tabelle hier folgend ansehen. Wir haben für Sie die Preise der besten Handyabos in Kombination mit dem S9 von Swisscom, Sunrise und Salt analysiert und hier festgehalten:

Samsung Galaxy S9 kaufen in der Schweiz

Hier in der Schweiz können Sie das Galaxy S9 ab dem 9. März kaufen. Das ist bei allen Mobilfunkanbietern oder bei Samsung selber möglich. Doch auch sämtliche Technik Läden vor Ort oder im Internet bieten das Gerät zum Verkauf an.

Preislich bekommen Sie bei den Mobilfunkanbietern manchmal den besten Deal. Auch Online kann ein Schnäppchen gemacht werden. Bei Samsung selber hingegen müssen Sie meistens den höchsten Preis bezahlen.

Samsung Galaxy S9 Review: Das kann das Gerät

Hier haben wir euch die wichtigsten technischen Daten einmal zusammengefasst:

  • System: Android 8
  • Bildschirm: 5,8-Zoll Quad HD + Curved Super AMOLED, 18.5:9 (529ppi)
  • Gehäuse: 163g, IP68 wasserdicht
  • Kamera hinten: Dual Pixel 12MP, AF Sensor mit OIS (f1.5/F2.4)
  • Kamera vorne: 8MP AF (f1.7)
  • Prozessor: 10nm, 64-bit, Octa-core Prozessor (2.8 GHz Quad + 1.7 GHz Quad)
  • Speicher: 4GB RAM / 64GB intern + Micro SD Slot (up to 400 GB)
  • Akku: 3.000mAh
  • Sensoren: Fingerabdruck, Gesichtsscanner (über die Kamera)

Die ersten Reviews sind ziemlich begeistert vom überragenden Lautsprecher, der jetzt 40% lauter ist. Zudem macht die Kamera dank der sich selber öffnenden und schließenden Apertur im Dunkeln unfassbar gute Fotos. Auch die Slo Motion Funktion mit 960 Bildern pro Sekunde ist ganz ansehnlich.

Weniger begeistert zeigen sich die Tester von den Spielereien wie den 3D-Emojis. Das Ganze funktioniert nicht zu 100% und ist eher Spielerei als nützlich.

Samsung Galaxy S9 Gerüchte im Vorfeld

Hier unsere Berichterstattung im Vorfeld der offiziellen Galaxy S9 Präsentation:

 

Samsung Galaxy S9 Display mit 4K-Qualität?

Obwohl es noch einige Zeit bis zur Markteinführung des Galaxy S9 dauert, steht ein Highlight des Smartphones bereits im Vordergrund. Der neue Spitzenreiter aus dem Hause Samsung soll über ein gänzlich randloses Display verfügen. Das Display macht somit nicht nur durch das gebogene Design einen eleganten Eindruck, sondern ist somit auch insgesamt deutlich darüber hinaus bietet das Display eine erstklassige 4K-Qualität bei einer Auflösung von 2160 x 3840 Pixel.

Samsung Galaxy S9 Leak

So sieht das Samsung Galaxy von hinten S9 aus

Im Vergleich zum Galaxy S8, bei dem das Display 83 Prozent der Frontseite einnimmt, sollen es beim neuen Flaggschiff ganze 98 Prozent sein. Darüber hinaus unterscheidet sich das Display durch einen weiteren Umstand. Die Touch-Sensoren sollen sich nicht nur zwischen dem Display und weiteren Bauteilen befinden, sondern dank der In-Cell-Touch-Technik direkt im Display. Was die Größe betrifft, so sollen Kunden die Wahl zwischen einer 5,8 Zoll sowie einer 6,2 Zoll Version haben.

Samsung Galaxy S9 News und Features

In Hinsicht auf den Fingerprint Sensor gibt es keine genauen Informationen, wahrscheinlich ist jedoch, dass der Hersteller wegen der starken Kritik beim Vorgängermodell einen besseren Platz wählen wird, welcher sich nicht direkt neben der Samsung Galaxy S9 Kamera befindet. Ob sich der Fingerprint Sensor im Display befinden wird, ist noch ungewiss. Man wolle keine Technologie in Spitzenprodukte verbauen, die noch nicht voll ausgereift ist. Spätestens mit dem nächsten Modell kann somit ein Fingerprint Sensor im Display erwartet werden. Ob wir auch ein Samsung Galaxy S9 Plus oder Edge sehen werden, steht noch völlig in den Sternen.

Unsere Handy Experten vermuten, dass das S9 von Samsung eher eine Evolution als eine Revolution wird. Alles deutet aktuell darauf hin. Doch das ist keineswegs ein schlechtes Zeichen.

Als ziemlich sicher gilt aber eine verbesserte Wasserbeständigkeit sowie Stereo Lautsprecher! Besonders letzteres könnte das S9 nochmals deutlich von der Konkurrenz absetzen, die meist das Design kopieren, aber derartige Features wohl ziemlich schwer nachbauen können. Samsung hätte hier klar wieder die Nase vorne, obgleich man nicht der einzige wäre mit Stereo Front Lautsprechern. Schon Apple und Google haben das erfolgreich vorgemacht. Apropos Apple: Samsung möchte auch die Gesichtserkennung und die sogenannten Animojis von Apple kopieren. Bei der Gesichtserkennung ist es ihnen angeblich aber nicht ganz gelungen. Das bleibt spannend.

Samsung Galaxy S9 Vorderseite Leak

So sieht das Samsung Galaxy von vorne S9 aus

Samsung Galaxy S9 technische Daten, Akku, Prozessor, Kamera

Eine gute Nachricht für die Leistung des Samsung Galaxy S9 Akku ist die SLP-Platine, welche in dem Gerät verbaut werden soll. Dabei handelt es sich um ein äußerst platzsparendes und leistungsstarkes Mainboard, welches mehr Platz für einen größeren Akku lässt. Der Akku wird laut bisherigen Quellen eine 4.200 mAh starke Batterie.

Eine Besonderheit soll an dieser Stelle das kabellose Aufladen sein, welches nicht nur optional genutzt werden kann, sondern offenbar der neue Standard zum Aufladen wird. Das hat auch zur Folge, dass der Akku nicht gewechselt werden kann. Der neue Prozessor, welcher im Galaxy S9 verbaut wird, trägt vermutlich die Bezeichnung Snapdragon 845 und wird in Zusammenarbeit mit Qualcomm entwickelt. Dabei handelt es sich um einen Octa-Core-Prozessor mit 6 oder 8 GB RAM, zudem soll der Stromverbrauch laut ersten Gerüchten deutlich geringer sein, als beim Vorgänger. Hergestellt wird der Chip entweder direkt von Samsung oder von TMSC.

Hier ist die Samsung Galaxy S9 Kamera

Hier ist die Samsung Galaxy S9 Kamera

Auch die Kameraleistung wird optimiert. So hat sich Samsung schließlich doch dafür entschieden, das Samsung Galaxy S9 mit einer Dual-Kamera an der Rückseite auszustatten, wie es bereits bei vielen, erstklassigen Smartphones der Fall ist. Auf der Frontseite soll sich demnach eine 12-Megapixel starke Kamera und auf der Rückseite ebenfalls eine 12-Megapixel starke Linse befinden. Auf der Rückseite bekommt das S9 Plus allerdings eine Dual-Kamera. Beide Geräte sollen allerdings mit einer unheimlich weiten Blende von f 1.5 daher kommen und Super Slo Motion mit 960 Bildern pro Sekunde ermöglichen. Wenn das wirklich so kommt, wäre das S9 mit Abstand das beste Kamera Handy auf dem Markt. Für Fotos wie Videos.

Wie bei den Vorgängermodellen ist das Samsung Galaxy S9 mit einem Speicherplatz von 64 oder 128 GB erhältlich. Dieser kann, je nach Bedarf, auf bis zu 2 Terabyte durch externe Speicherkarten erweitert werden. Wer möchte, kann die Dual-SIM Funktion des Smartphones nutzen. Darüber hinaus verfügt das Galaxy S9 über einen leistungsstarken USB Type-C Anschluss, mit dem Daten noch schneller übertragen werden können.

Wussten Sie schon: Das Galaxy S9 könnte bis zu 100 Euro teurer werden als sein Vorgänger.

Samsung Galaxy S9 Gerüchte, Bilder und Leaks

Es ist jedes Jahr das gleiche. Wenn der Release des neuen Galaxy Smartphones von Samsung näher rückt, spielen die Medien verrückt. Nicht nur geben die Leaks Klicks und Aufmerksamkeit. Es ist auch der allgemeine Hype um das Telefon so riesig, wie es sonst nur Apple von sich behaupten kann. Samsung bringt hier stets Anfang des Jahres auf vielen Ebenen das beste Smartphone der Welt auf den Markt.

Dieses Jahr war speziell Evan Blass bei den Samsung Galaxy S9 Leaks und Gerüchten unheimlich gut dabei. Er hat bereits vor einigen Wochen genau vorausgesagt, wie das Teil aussieht. Hier sehen Sie einen Tweet von ihm mit dem S9 und S9 Plus von der Vorderseite. Es sollen die offiziellen Samsung Produktbilder sein, die man schlussendlich auch fürs Marketing verwendet! Wir sehen hier also zu 99% tatsächlich die echten Geräte, wie sie uns Samsung am 26. vorstellen wird:

Wenn Sie mehr Bilder zu diesen Leaks haben wollen, dann scrollen Sie einfach durch diese Seite. Wir haben nach fast jedem Absatz ein tolles Bild und oben sogar ein Video eingefügt. Diese Bilder basieren allesamt auf den neusten Gerüchten und zeigen ziemlich sicher das echte Geräte.

Samsung Galaxy S9 Plus, Edge oder Mini?

Wie jedes Jahr, werden auch 2018 gleich zwei neue Galaxy Geräte vorgestellt. Doch zunächst wird dies nur das Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus sein, die sich durch ihre Displaygrössen unterscheiden. Wann ein S9 Mini auf den Markt kommt, ist noch unklar. Vermutlich dürfte das im Sommer soweit sein. Meisten kommt jedoch eine Mini Version, die zunächst kleiner ist und natürlich auch weniger kostet.

Und welches sollten Sie dann kaufen? Falls Sie wirklich das Beste vom Besten haben möchten, sollten Sie direkt beim S9 Plus zugreifen. Dieses kommt vermutlich auch noch mit Extras wie einer Dual Kamera. Das Mini hingegen hat stets deutlich weniger Power und eventuell auch das eine oder andere coole Feature weniger am Start. Somit wird der billige Preis ermöglicht.

Samsung Galaxy S9 Display

So sieht das Galaxy S9 Display Verhältnis aus

Samsung Galaxy S9 Preis

Als Software für die Galaxy S9 Daten wird Samsung die neue Version Android O verwenden. Das Betriebssystem bietet dem Nutzer diverse Features, wie zum Beispiel das Akku-Management. Zudem wurden diverse Änderungen vorgenommen, die einen noch besseren und schnelleren Ablauf von Anwendungen ermöglichen.

Der Preis des Samsung Galaxy S9 ist zwar offiziell noch ungewiss, doch ein grober Preisrahmen lässt sich bereits durch die Kosten der Vorgängermodelle absehen. So wird der Preis bei der Markteinführung laut Schätzungen wie gewohnt zwischen 800 und 1000 Euro liegen. Wer möchte, kann das Samsung Galaxy S9 mit Sicherheit schon bei einigen Geschäften vorbestellen, um einer der ersten Kunden zu sein.

Samsung Galaxy S9 Release und Erscheinungsdatum: Wann kommt es raus?

Endlich ist es offiziell. Wir wissen, wann das Samsung Galaxy S9 vorgestellt wird. Der 26. Februar ist das bekannte Datum, an dem nicht nur der MWC 2018 in Barcelona beginnt, sondern auch Samsung auf der Messe mit einer Pressekonferenz sein neuestes tolles Flaggschiff präsentieren möchte. Ja, das sind nur mehr wenige Tage und Stunden!

Und wann können wir das gute Stück kaufen oder vorbestellen? Nun, das dauert auch nicht mehr all zu lange. Schon am 1. März starten die Vorbestellungen laut Insidern. Und am 16. März schließlich ist der Verkaufsstart.

Bilder via

Fakten

Hersteller
Verkaufsstart09.03.2018
Bildschirm-Größe5,8 Zoll
MaterialGlas und Metall
Farbenschwarz, rot, blau
Display / AuflösungOLED Display - 1.440 x 2.560
Akkulaufzeit3.000 mAh
Kapazität64 GB
Gewicht163 g
Front Kamera8 Megapixel Fotos
4K Videoaufnahme
Hauptkamera12 Megapixel Fotos
4K Videoaufnahme
LTE
NFC
Fingerabdruckscanner
Erweiterbarer Speicher
Wechselbarer Akku
Dual-SIM
Hersteller
Verkaufsstart09.03.2018
Bildschirm-Größe5,8 Zoll
MaterialGlas und Metall
Farbenschwarz, rot, blau
Display / AuflösungOLED Display - 1.440 x 2.560
Akkulaufzeit3.000 mAh
Kapazität64 GB
Gewicht163 g
Front Kamera8 Megapixel Fotos
4K Videoaufnahme
Hauptkamera12 Megapixel Fotos
4K Videoaufnahme
LTE
NFC
Fingerabdruckscanner
Erweiterbarer Speicher
Wechselbarer Akku
Dual-SIM

ab 0,00 CHF