Skip to main content

Das Huawei Nova ist eines der neusten Smartphones aus dem chinesischen Hause. Das Mittelklasse-Handy überzeugt mit tollen High-End Leistungen zu einem verschwindend geringen Preis.



Speicherkapazität wählen

Bei diesem Smartphone stehen folgende Speichervarianten zur Verfügung:

32 GB

Farbvariante wählen

Bei diesem Smartphone stehen folgende Farboptionen zur Verfügung:

Silber

Grau

Gold




Hardware

Für den Preis ist die Bauqualität sowie das gesamte Aussehen des Gerätes wirklich sehr stark. Das Nova  besteht aus einer Glas-Vorderseite und einer Rückseite aus Aluminium. Die Kombination findet man auch bei Smartphones, die durchaus das doppelte kosten. Auf der Hinterseite finden wir zudem eine Mulde, die den Fingerabdrucksensor beherbergt. Dieser ist Huawei-typisch also hinten am Gerät ins Metall eingelassen. Vorne strahlt den Nutzer natürlich das 5 Zoll große Huawei Nova Display an. Dieses läut mit einer IPS-Technologie und kann eine Auflösung von Full-HD vorweisen. Das bedeutet man bekommt 1920 mal 1080 Pixel, was letztendlich einer Pixeldichte von 441 Pixel pro Zoll entspricht. Damit ist der Bildschirm wirklich extrem scharf und für das Auge sind keine Pixel mehr zu erkennen. Die Farben des Huawei Nova sind Grau, Silber und Gold.

Kommen wir nun zu den inneren Werten. Der Huawei Nova Chip wird von Qualcomm gefertigt. Es ist der bekannte Snapdragon 625, der gleich zwei Mal je mit vier Kernen im Gerät schlummert. Unterstützt werden die beiden Prozessoren, die sich übrigens je nach Last abwechseln, von ganzen drei Gigabytes an RAM. Der Arbeitsspeicher sorgt damit für eine saubere Performance und dafür, dass Inhalte möglichst selten nachgeladen werden müssen. Die Huawei Nova technische Daten schneiden also bis hierher schon sehr gut ab. Selbstverständlich können Nutzer auch von allen bekannten Chips wie NFC, GPS und LTE Gebrauch machen. Diese Dinge bedeuten im Endeffekt, dass man Karten-Dienste, schnelles Internet und zukunftsorientierte Übertragungsstandards nutzen kann. Doch das alles benötigt wie immer Strom. Huawei weiss das allzu gut, weswegen man auch in diesem Gerät einen sehr grossen Akku verbaut hat. Stolze 3020 mAh wiegt dieser und versorgt das Gerät somit den ganzen Tag lang mit Saft. Der Akku ist aber nicht austauschbar und unterstützt auch kein Quicke Charge. Neuartig ist der Ladeanschluss, mit welchem das Gerät aufgeladen wird. Huawei setzt hier auf USB-C, einen neuen universellen Anschluss, der bereits von vielen Herstellern übernommen wurde. Zu erwähnen wäre noch die Speichersituation. Der Huawei Nova interne Speicher beträgt 32 GB. Nutzer, die mehr benötigen können jedoch ganz einfach eine Micro-SD-Karte hineinschieben. Der Speicher kann dann mit bis zu 128 GB erweitert werden. In das Nova passen alle Nano-SIM Karten. Falls keine Speicherkarte eingelegt ist, kann der Slot übrigens für eine Dual-SIM-Funktionalität verwendet werden.

Die Huawei Nova Kamera lässt für den Preis wenige Wünsche offen. Die Hauptkamera nimmt Fotos mit 12 Megapixeln auf und kann Filme bis in 4K-Qualität drehen. Zu den Huawei Nova Daten zählt auch die tolle Frontkamera, die mit 8 Megapixel Bilder und Full-HD Videos auf ganzer Linie überzeugen kann. Nicht zuletzt die gute f2.2 Blende lässt die Fotos auch im Dunkeln okay aussehen. Für schwierige Aufnahme Szenarien sind zudem ein Bildstabilisator sowie ein LED-Blitz mit von der Partie. Die ohnehin gute Kameraleistung kann in der App überdies im PRO-Modus mit einigen manuellen Einstellungen zur Höchstleistung getrieben werden.


Preis-Leistung
Design und Verarbeitung
Akkulaufzeit
Kameraqualität

Software

Als Betriebssystem läuft auf dem Huawei Nova natürlich Android 6 Marshmellow. Ein Update auf die neueste 7er Version Nougat ist jedoch bereits in den Startlöchern. Man bekommt also wirklich das neuste und beste, das es aktuell in der Android Sparte an Software gibt. Grundsätzlich heisst das, man kann Android-typisch den Google Play Store und alle Google eigene Apps verwenden. Doch auch Huawei spielt selber seine Oberfläche und Apps drauf. Das Huawei System auf dem Gerät ist die Emotion UI 4.1. Die Orientierung ist zwar klar an Android, doch ähneln einige Elemente den Systemen anderer Hersteller wie z.B. Apple mit iOS. Dennoch bekommt der Nutzer ganz klar ein Android Smartphone, sprich die Möglichkeit, viele Dinge zu individualisieren und anzupassen. Es gibt deutlich mehr Freiheiten als etwa auf Apples iOS, wohingegen man in Bereichen wie den Updates oder der Sicherheit kleine Abstriche im Vergleich machen muss.

Weitere Features und Funktionen

Das beste am Gerät ist natürlich das gesamte Gerät an sich für den geringen Preis. Dennoch sind einige Zusatzfeatures am Start, welche man nicht in jedem Handy findet. Allen voran wäre da die Dual-SIM Möglichkeit, welche oben schon erwähnt wurde. Darüberhinaus bekommt man einen Fingerabdrucksensor, der im Alltag nicht nur super praktisch ist, sondern auch sicherer als ein Passwort sein kann. Features wie NFC sind ebenfalls nicht selbstverständlich. Jedoch muss man gerade an dieser Stelle den Schlussstrich ziehen. Einige absoluten High-End Funktionen, etwa 5GHz., WiFi oder auch Quicke Charge sind nicht mit im Paket. Das Huawei Nova ist auch nicht wasserdicht. Dennoch ist es für den Preis gut ausgestattet.

Fakten

Hersteller
Verkaufsstart01.10.2016
Bildschirm-Größe5,0 Zoll
MaterialMetall und Glas
FarbenGrau, Silber, Gold
Display / AuflösungIPS Display - 1920 x 1080
Akkulaufzeit3020 mAh
Kapazität32 GB
Gewicht146 g
Front Kamera8 Megapixel Fotos
1080p Videoaufnahme
Hauptkamera12 Megapixel Fotos
4K Videoaufnahme
LTE
NFC
Fingerabdruckscanner
Erweiterbarer Speicher
Wechselbarer Akku
Dual-SIM
Hersteller
Verkaufsstart01.10.2016
Bildschirm-Größe5,0 Zoll
MaterialMetall und Glas
FarbenGrau, Silber, Gold
Display / AuflösungIPS Display - 1920 x 1080
Akkulaufzeit3020 mAh
Kapazität32 GB
Gewicht146 g
Front Kamera8 Megapixel Fotos
1080p Videoaufnahme
Hauptkamera12 Megapixel Fotos
4K Videoaufnahme
LTE
NFC
Fingerabdruckscanner
Erweiterbarer Speicher
Wechselbarer Akku
Dual-SIM

ab 274,00 CHF