Skip to main content

Das Google Pixel 2 und Google Pixel 2 XL sind die Flaggschiffe aus dem Jahre 2017 von Google. Viele Gerüchte und Leaks erlauben uns schon einmal im Detail auszuführen, wie das noch vorzustellende Gerät aussehen und funktionieren wird.



Google Pixel 2 kaufen & vorbestellen

Das Google Pixel 2 wird in naher Zukunft vorgestellt werden und dann bei Swisscom, Sunrise und anderen Shops verfügbar sein!
Prüfe unten bei den wichtigsten Anbietern per Klick einfach, ob das Google Pixel 2 schon vorbestellt oder gekauft werden kann.



Das Google Pixel aus dem Hause des Suchmaschinengiganten war letztes Jahr ein großer Hit. Viele liebten das Handy, weil es nicht nur mit einer überragenden Kamera, sondern auch mit purem Android daher kam, welches genau so von Google und passend fürs Pixel kreiert wurde. Die Erwartungen für das Google Pixel 2 und das Google Pixel XL sind jetzt natürlich riesengross. Doch müssen wir uns wie immer noch etwas gedulden. Denn: Das Google Pixel 2 und 2 XL wurden noch gar nicht vorgestellt. Wir wissen also noch nichts offiziell, jedoch gilt es als ziemlich sicher, dass wir neue Pixel Geräte in wenigen Wochen sehen werden. Dank zahlreicher Gerüchte und Berichte können wir euch auch bereits ziemlich genau sagen, wie das kommende Google Pixel 2 Design aussehen wird. Überdies können wir euch schon einiges über veröffentlichte Leaks des Pixel 2 XL erzählen. Folgend lest ihr einen Überblick aller Features des Google Pixel 2 bzw. Google Pixel 2017. Wir fassen zusammen, was ihr wissen müsst und zeigen euch sogar durchgesickerte Bilder des noch inoffiziellen Gerätes. Die meisten Gerüchte wurden von Android Police zusammengetragen. Auch 9to5Google ist ganz vorne mit dabei und wir haben auch sämtliche Gerüchte von ihrer Seite mit in unsere Zusammenfassung gepackt. Am Ende wollen wir euch zudem einige Tipps geben, wenn ihr das Google Pixel 2 vorbestellen oder kaufen wollt. Doch nun zum Eingemachten: Wir sieht das Google Pixel 2017 aus und was kann es?

Google Pixel 2 Design

Eines der wichtigsten Dinge an heutigen Smartphones ist selbstredend deren Aussehen. Das Google Pixel 2016 sah zwar nicht atemberaubend, aber doch recht schick aus. Mit der Google Pixel 2 und Pixel 2 XL Größe möchte der Konzern ganz klar zeigen, dass auch kompakte Geräte ein großes Display haben können. Damit springt Google auf den Zug auf, dünnere Displayränder in den Handys zu verbauen, wie das bereits Samsung und LG vorgemacht haben. Auch das iPhone 8 soll ja mit unfassbar dünnen Rändern kommen, es liegt also ein klarer Trend in der Branche vor. Was die Google Pixel 2 Größe betrifft: Das Display an sich wird laut Quellen weiterhin mit FullHD auflösen und ca. 5 Zoll gross sein. Beim Google Pixel 2 XL könnte sich die Größe dank den dünnen Rändern auf stolze 6 Zoll belaufen, die Auflösung wäre dabei 1440p. Beide Geräte sollen wie die Vorgänger auch mit AMOLED Displays daher kommen. Zweifelsfrei ein Hingucker dürfte auch das abgerundete Displayglas an den Seiten sein. Während der Bildschirm an sich nicht etwa wie bei Samsung gebogen daher kommen wird, rundet Google das Glas an den Ecken nochmals deutlicher als beim Vorgänger ab, was in einem angenehmeren Gefühl in der Hand und einem insgesamt runderen Design resultieren sein wird. Einige Punkte sind aber über dem Display hinaus spannend beim Aussehen des Handys: Während zur Kamera fast keine Gerüchte kursieren, gibt es Berichte, die den Wegfall des Kopfhöreranschlusses voraussagen. Das haben wir bereits beim Apple iPhone 7 mehr oder weniger erfolgreich gesehen. Doch der Wegfall schafft auf jedenfalls viel neuen Platz. Wie Apple soll Google mit dem gewonnenen Platz auf gute Stereo Lautsprecher setzen. Nicht zuletzt sind einige Quellen der Meinung, dass sich unter den Google Pixel Features ein spezieller drückbarer Rahmen befindet. Das muss man sich so vorstellen: Das Handy erkennt, wenn Druck auf den Rahmen bzw. das Gehäuse ausgeübt wird und kann darauf reagieren. Eine solche Funktion kennen wir schon vom HTC U11, welches die Nutzer zusammendrücken können, um schnell Apps oder hinterlegte Aktionen öffnen zu können. Google könnte ähnliche Möglichkeiten damit umsetzen. Zum Beispiel würde ein kurzer „Händedruck“ ausreichen, um den Google Assistent aufzurufen.

Um das Ganze visuell ansehnlicher und greifbar zu machen, empfehlen wir Interessenten immer Konzepte auf Bildern oder gleich Videos zu den neuen Geräten anzusehen. Hier ein sehr spannendes Konzept Video zum Design des Google Pixel 2 (XL):

Google Pixel 2 Leaks

Klar, bis Google das Gerät vorstellt, wissen wir nicht fix, wie das Teil aussieht. Doch gibt es da diese berühmt berüchtigten Leaks aus Fabriken, Pressefotos, Mockups und Konzepten, die sich in der Vergangenheit als unheimlich akkurat entpuppt haben. So ist es auch dieses Jahr: Android Police hat das neue Google Pixel 2 Design bereits vor wenigen Tagen beinahe vollständig geleakt, sodass wir wohl schon lange vor der offiziellen Präsentation wissen, wie das Gerät aussieht. Zu sehen ist ein deutlich ans erste Pixel angelehnte Design, das jedoch durch ein kleineres Glasfenster auf der Vorderseite und gleichzeitig ein grösseres Display im Verhältnis zur Grösse des Gehäuses auffällt. Zu sehen ist überdies eine viel grössere Kameraaussparung hinten und grössere Lautsprecher vorne. Insgesamt verraten die Google Pixel 2 Leaks definitiv ein moderneres und zeitgemässeres Design. Der Vorgänger wurde für sein Aussehen ja nicht gerade in den Himmel hoch gelobt. Das könnte sich dieses Jahr ändern, indem sich Google nicht nur um tolle Google Pixel 2 Features unter der Haube bemüht, sondern auch das Aussehen des Gerätes einem High-End Smartphone aus dem Jahre 2017 gerecht wird.

Auf dem Foto unten könnt ihr das Google Pixel sehen, so wie es wahrscheinlich von Google in wenigen Wochen vorgestellt wird. Hier ist es in schwarzer Farbe abgebildet, wobei ihr beachten müsst, dass das Logo von Android Police auch grau darüber liegt. Diese Schattierungen inmitten des Handys sind also natürlich nicht Teil des Designs, sondern lediglich ein Wasserzeichen. Sehr gut erkennbar ist jedoch das rundere Design, grössere Display und insgesamt der veränderte Formfaktor.

Google Pixel 2 Leak

Google Pixel 2 Leak

Weitere Features und Google Pixel 2 Specs

Tauchen wir nun noch etwas tiefer in die Gerüchte ab und sehen uns die Spezifikationen und weitere mögliche Funktionen des kommenden Google Handys an. Allen voran wäre da natürlich die Power: Der Konzern haut auf den Putz und verbaut aller Voraussicht nach den schnellsten und besten Snapdragon Prozessor auf dem Markt: Den 835er, ebenjener Chip, der auch das Samsung Galaxy S8 und das OnePlus 5 antreibt. Es ist aktuell definitiv das beste, was man bekommen kann. Der Snapdragon 835 ist noch nicht einmal in jedem Flaggschiff heute verbaut. So kommt das LG G6 zum Beispiel noch mit der älteren Generation daher. Google ist folglich ganz vorne mit dabei. In Sachen Arbeitsspeicher dürfen Kunden wohl ziemlich sicher 4 GB RAM erwarten. Das ist keine Besonderheit, doch reicht es mit dem reinen Android mehr als aus. Multi-Tasking und aufwendige Apps sollten problemlos und schnell gespeichert sowie lange aufrufbar bleiben. Der Speicher an sich wird sich auf 64 GB beim Google Pixel 2 belaufen, während das Google Pixel 2 XL 128 GB bekommen könnte. Das gilt es jedoch noch abzuwarten, an dieser Stelle hat reine Spekulation doch noch die Oberhand. Ebenso ist das bei der Google Pixel 2 Kamera. Ausser, dass wir bessere Low-Light Performance sehen werden, können uns selbst die besten Quellen noch nichts genaues verraten. Zu guter letzt wäre noch zu erwähnen, dass das Google Pixel 2 wohl wasserdicht sein wird. Hier muss man definitiv mit Konkurrenten wie Apple, LG und Samsung gleichziehen. Eine IP-68 Zertifizierung steht im Raum, damit wäre es genau gleich wasserdicht und staubdicht wie das Galaxy S8.

Google Pixel 2 Konzept

Google Pixel 2 Konzept

Wie man auf den Leaks erkennen kann, bleibt wohl der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite erhalten und auch die sonstigen Features, die das Pixel immer ausgemacht haben – reines und angepasstes Android, perfekte Performance, eine klare Kamera, etc. – sind wie beim Vorgänger wieder zu erwarten. Der Fingerabdrucksensor wird seine Position auch nicht verändern. Absolute High-End Funktionen wie kabelloses Laden werden beim Pixel 2 vermutlich nicht am Start sein, was etwas schade ist. Features wie Gesichtserkennungen, was Samsung und gerüchteweise auch Apple bald bringen werden, lässt Google dieses Jahr noch aus. Die Technologien scheinen noch zu unausgereift zu sein. Das ist definitiv etwas enttäuschend, da viele Geräte für diesen Preis mit solchen Alleinstellungsmerkmalen kommen. Nichtsdestotrotz werden das Google Pixel 2 und XL unfassbar hochwertige Smartphones werden. Das trifft dann leider auch auf den Preis zu, auf den wir anschliessend nochmals genauer kommen wollen.

Kommt ein billigeres Google Pixel 2b?

Auch mit dem Preis zu tun hat ein Gerät, welches in den Gerüchten über die vergangenen Wochen öfters vorkam: Ein Google Pixel 2b, was quasi ein Einsteigermodell ohne viel Firlefanz und zu einem günstigeren Preis wäre. Noch ist zwar kaum etwas über die Google Pixel 2b Specs bekannt, allerdings gab es Berichte, die von einem Preispunkt um die 600 Dollar sprachen. Wir können an dieser Stelle nur spekulieren über die Dinge, welche das Pixel 2b vom normalen Pixel 2 unterscheiden würden. Natürlich kann man bei diesem Preispunkt nicht von beeindruckenden Displayrändern oder einer drastisch verbesserten Kamera ausgehen. Auch könnte das Design an sich etwas anders sein. Eventuell wird das Pixel 2b an das aktuelle Google Pixel 2016 angelehnt sein, welches ja noch immer ein hervorragendes Gerät ist. Doch kann man bei einem Preis von deutlich über 500 Euro wirklich nicht von einem billigen Gerät sprechen. Hier ist fraglich, ob Google das wirkliche so auf den Markt bringen und eine Zielgruppe dafür finden kann. Einige Quellen sind auch der Meinung, dass wir nur das Pixel 2 und Pixel 2 XL dieses Jahr sehen werden. Das gilt es noch abzuwarten.

Google Pixel 2 Grössenvergleich mit Google Pixel 1

Google Pixel 2 Grössenvergleich mit Google Pixel 1

Google Pixel 2 Release und Preis

Die Preisgestaltung des Google Pixel 2 ist dieses Jahr extrem interessant. Denn die meisten Flaggschiffe steuern auf Apple Niveau zu, sodass man sich bald schon an vierstelligen Zahlen in Franken orientiert. Vertraute Personen von 9to5Google wollen erfahren haben, dass wir eine Preissteigerung von mindestens 50 Dollar erwarten sollten. Das würde bedeuten, dass der Google Pixel 2 Preis bei mindestens 700 Dollar liegen und das Google Pixel 2 XL minimum 800 Dollar kosten würde. Das günstiger Pixel 2b würde deutlich weniger kosten, so die Quellen. Wir greifen die erwähnten 600 Dollar von oben gerne nochmals auf, wobei wir selbst diesen Preis als zu hoch einschätzen würden. Die Franken Preise müssen wir selbstredend noch abwarten. Ihr könnt das Ganze einstweilen aber leider nicht eins zu eins umrechnen, da Google hierzulande meist einen etwas anderen Preis auswählt. Und wann kommt das Ganze raus? Höchstwahrscheinlich wird Google die IFA (internationale Funkausstellung in Berlin) abwarten und ab Mitte September das Gerät vorstellen. Den Release des Google Pixel 2 sagen die meisten auf Oktober voraus, was sehr wahrscheinlich wirkt. Es ist damit eines der letzten Smartphones, die es dieses Jahr auf den Markt schaffen werden und lenkt dadurch sicher nochmals Aufmerksamkeit auf sich.

Google Pixel 2 vorbestellen und kaufen bei der Swisscom

Zunächst wollen wir euch diese Vorbestellung wirklich ans Herz legen. Denn der Ansturm bei den Pixel Geräten wird auch dieses Jahr enorm sein. Zwar muss man ehrlich sein, denn Google hat insgesamt nicht viele vom letzten Pixel 2016 verkauft, wenn man sich die Zahlen von Apple einmal ansieht. Doch zum Verkaufsstart fallen immer die meisten Stückzahlen an und es kann zu Lieferproblemen kommen. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass alle Interessenten ihr Google Pixel 2 vorbestellen und damit rechtzeitig bekommen. Doch wer das Ganze verpasst hat oder wenn es euch nicht wichtig ist, das Gerät wirklich am ersten Tag zu bekommen, dann reicht es selbstredend auch, wenn ihr das Telefon normal erwerbt. Das Google Pixel 2 kaufen oder vorbestellen könnt ihr erfahrungsgemäss auf der Homepage von Google dazu, wenn ihr einfach den Suchbegriff eingebt. Vorbestellungen und Käufe können auch einigen Provider hier in der Schweiz durchgeführt werden. Die Swisscom und Sunrise bieten meistens die aktuellen Google Flaggschiffe auch mit Vertrag an.

Bilder via, via, via

Fakten

Hersteller
Bildschirm-Größe5 Zoll
MaterialGlas und Metall
FarbenSchwarz, Weis
Display / AuflösungAMOLED - 1.080 x 1980
Akkulaufzeit2770 mAh
Kapazität64 GB
Gewicht143 g
Front Kamera8 Megapixel Fotos
1080p Videoaufnahme
Hauptkamera12 Megapixel Fotos
4K Videoaufnahme
LTE
NFC
Fingerabdruckscanner
Erweiterbarer Speicher
Wechselbarer Akku
Dual-SIM
Hersteller
Bildschirm-Größe5 Zoll
MaterialGlas und Metall
FarbenSchwarz, Weis
Display / AuflösungAMOLED - 1.080 x 1980
Akkulaufzeit2770 mAh
Kapazität64 GB
Gewicht143 g
Front Kamera8 Megapixel Fotos
1080p Videoaufnahme
Hauptkamera12 Megapixel Fotos
4K Videoaufnahme
LTE
NFC
Fingerabdruckscanner
Erweiterbarer Speicher
Wechselbarer Akku
Dual-SIM

ab 0,00 CHF