Skip to main content

Ab 2020: Swisscom schaltet 2G-Netz ab

Swisscom hat vor wenigen Tagen im Rahmen einer Pressemitteilung bekannt gegeben, dass das ältere 2G-Netzwerk im Jahre 2020 komplett abgeschaltet wird. Anschliessend wird man nur noch über 3G und 4G telefonieren können. Somit kann man in fünf Jahren nur noch mit Smartphones kommunizieren und alte Handys fallen weg.

Alle Swisscom Abos anschauen

Swisscom

Swisscom

5G Technologie geplant

Gleichzeitig mit dem Aus von 2G führt die Swisscom ebenfalls in 2020 ein 5G Netzwerk ein. Die Technologie wird sehr schnell sein und mehr Kapazitäten bieten. Da die neue Technik auf viele neue Frequenzen angewiesen ist, muss die heute 22 Jahre alte Kommunikationstechnik abgeschafft werden.

Wie viele Geräte sind betroffen?

Laut der Swisscom sind nur 10 Prozent alte, sprich 2G Handys. Laut Hochrechnungen werden es in 2020 sogar nur noch 2 Prozent sein. Den Kunden, welche bis dahin immer noch nicht gewechselt haben, erhalten spezielle Angebote.

Anrennen in Zukunft nicht nur in der Luft

In naher Zukunft werden die Antennen teilweise auch im Boden unterhalb der Strassen verbaut, um dem rasch steigenden Datenvolumen gerecht zu werden. Die Strahlenwerte werden angehalten.


Ähnliche Beiträge